Neuer Sponsor, neues Geld, neuer Name R+V steigt bei Schalke ein

FC Schalke 04: Der Bundesligist hat einen neuen Sponsor im Boot. Damit ist der dritte Versicherer in der Bundesliga engagiert.
FC Schalke 04: Der Bundesligist hat einen neuen Sponsor im Boot. Damit ist der dritte Versicherer in der Bundesliga engagiert. © Getty Images

Die R+V Versicherung hat nach eigenen Angaben schon länger nach einer Chance in der Bundesliga gesucht. Jetzt ist es soweit: Das Königsblau des FC Schalke 04 und das Blau-Weiß der R+V Versicherung gehen künftig gemeinsame Wege, denn das passt wohl nicht nur optisch, sondern auch finanziell ganz gut.

| , aktualisiert um 13:06  Drucken
Mit Beginn der neuen Fußball-Saison bekommt der FC Schalke 04 einen neuen Premium-Partner. Für 3 Millionen Euro jährlich steigt die R+V Versicherung bei dem Bundesligisten ein, so ein Bericht in der Zeitung Der Westen. Die R+V tritt damit in die Fußstapfen der Ergo Versicherung, die sich nach Vereinsangaben freiwillig zurückgezogen haben soll.

Den Vertrag mit der R+V hat Schalke erst mal bis zum Jahr 2019 geschlossen. Inbegriffen ist ein neuer Name für die Haupttribüne: Diese soll zukünftig R+V-Tribüne heißen.

Mit im Rennen um den vakanten Sponsorenvertrag waren laut Bericht noch zwei weitere Versicherungsunternehmen. Um wen es sich dabei handelt, ist allerdings nicht bekannt – nur, dass es weder Allianz noch Signal Iduna gewesen sein sollen.
Pfefferminzia HIGHNOON