Neuer Sponsor, neues Geld, neuer Name R+V steigt bei Schalke ein

FC Schalke 04: Der Bundesligist hat einen neuen Sponsor im Boot. Damit ist der dritte Versicherer in der Bundesliga engagiert.
FC Schalke 04: Der Bundesligist hat einen neuen Sponsor im Boot. Damit ist der dritte Versicherer in der Bundesliga engagiert. © Getty Images

Die R+V Versicherung hat nach eigenen Angaben schon länger nach einer Chance in der Bundesliga gesucht. Jetzt ist es soweit: Das Königsblau des FC Schalke 04 und das Blau-Weiß der R+V Versicherung gehen künftig gemeinsame Wege, denn das passt wohl nicht nur optisch, sondern auch finanziell ganz gut.

|  Drucken
Mit Beginn der neuen Fußball-Saison bekommt der FC Schalke 04 einen neuen Premium-Partner. Für 3 Millionen Euro jährlich steigt die R+V Versicherung bei dem Bundesligisten ein, so ein Bericht in der Zeitung Der Westen. Die R+V tritt damit in die Fußstapfen der Ergo Versicherung, die sich nach Vereinsangaben freiwillig zurückgezogen haben soll.

Den Vertrag mit der R+V hat Schalke erst mal bis zum Jahr 2019 geschlossen. Inbegriffen ist ein neuer Name für die Haupttribüne: Diese soll zukünftig R+V-Tribüne heißen.

Mit im Rennen um den vakanten Sponsorenvertrag waren laut Bericht noch zwei weitere Versicherungsunternehmen. Um wen es sich dabei handelt, ist allerdings nicht bekannt – nur, dass es weder Allianz noch Signal Iduna gewesen sein sollen.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen