Neue Tarifgruppe „pro“ WWK überarbeitet Produktwelt

Die WWK Lebensversicherung hat das LVRG zum Anlass genommen, ihre Lebensversicherungstarife zu überarbeiten. Was sich geändert hat, lesen Sie hier.

| , aktualisiert um 18:37  Drucken
Unter der Bezeichnung „pro“ bietet die WWK seit Jahresbeginn 2015 bei vielen Produkten der zweiten und dritten Schicht neben der Normaltarifstufe (NT), den Rahmenvertragstarifstufen (R1, R2) und den Gruppentarifstufen (G1, G2) nun weitere Tarife an.

Die pro-Tarife sind so aufgebaut, dass Kunden in der Altersvorsorge möglichst hohe Ablaufleistungen bekommen und bei den biometrischen Produkten möglichst wenig Beitrag zahlen müssen. Bei den Fondsrenten hat die WWK zum Beispiel die Fondspalette ausgedünnt und an den Verrentungsmodellen gearbeitet.
Pfefferminzia HIGHNOON