Neue DIHK-Zahlen Wieder 5.000 Versicherungsvermittler weniger

© Panthermedia

Die Zahl der Versicherungsvermittler in Deutschland hat sich weiter ausgedünnt. Fast 5.000 Vermittler nahmen zwischen Januar und Juni ihren Hut. In welcher Gruppe die meisten Berater aufgaben, lesen Sie hier.

| , aktualisiert am 14.01.2016 16:43  Drucken
235.477 registrierte Versicherungsvermittler gab es zur Jahresmitte in Deutschland. Das sind 2.336 Personen weniger als am Ende des ersten Quartals und 4.820 weniger als noch am Jahresanfang. Das geht aus der aktuellen Statistik des Deutschen Industrie- und Handelskammertags hervor.

Vor allem bei den gebundenen Versicherungsvertretern nach Paragraf 34d Absatz 4 GewO kam es dabei zum Abbau. Anfang des Jahres waren in dieser Gruppe noch 159.357 Leute aktiv, jetzt sind es 4.621 weniger.

Ein leichtes Plus verzeichnete dagegen die Gruppe der Versicherungsberater nach Paragraf 34e GewO. Ihre Zahl kletterte von 288 Ende März auf 301 an. Auch bei den produktakzessorischen Vermittlern gab es Zuwachs. Hier ging es von 3.350 auf 3.391 nach oben.
Stabil zeigte sich die Zahl der Versicherungsmakler nach Paragraf 34d Absatz 1 GewO. 46.769 Makler gab es im Januar 2015, jetzt sind es 46.674.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen