Nach Zusammenführung mit Nationale Suisse Helvetia baut Angebot für Privatkunden aus

Ab sofort bietet Helvetia Deutschland die Produkte von Nationale Suisse einheitlich unter der Marke Helvetia an. Neu dabei ist eine eigene Kunstversicherung.

| , aktualisiert am 14.01.2016 16:40  Drucken
Im Herbst 2014 kam die Zusammenführung von den Schweizer Versicherungen Helvetia und Nationale Suisse zustande. Ab dem 1. Juli 2015 treten sie in Deutschland einheitlich unter der Marke Helvetia auf und bringen neue beziehungsweise erweiterte Produkte auf den Markt. Damit spricht Helvetia insbesondere vermögende Privatkunden an.

All-Risk-Versicherung für Kunstliebhaber

Die neue Kunstversicherung Artas richtet sich vor allem an Kunstsammler, große Firmensammlungen, Stiftungen, Museen, Ausstellungshäuser und Kunsthändler. Das Produkt stellt eine All-Risk-Versicherung dar, die sowohl einen stationären als auch einen mobilen Schutz anbietet.

Erweitertes Angebot für Wassersportboote und Luxusautos

Den Besitzern von Segel- und Motoryachten sowie Sportbooten bietet Helvetia jetzt Wassersporthaftpflicht und -kasko als Produkt aus einer Hand an. Hier können die Kunden einzelne Bausteine individuell gestalten. Auch für Autoenthusiasten ist etwas drin. Die Produkte Premiumcar und Classiccar bieten Schutz für die Besitzer von Luxusautos und Oldtimern.
POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen