Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Was sich jetzt für Verbraucher ändert Bundesrat stimmt IDD-Richtlinie zu

Eine Standmitteilung für einen Kunden einer Lebensversicherung: Eine wichtige Neuerung im Rahmen der IDD-Umsetzung wird sein, dass Versicherte über den Rückkaufwert ihrer Lebensversicherung aufgeklärt werden müssen.
Eine Standmitteilung für einen Kunden einer Lebensversicherung: Eine wichtige Neuerung im Rahmen der IDD-Umsetzung wird sein, dass Versicherte über den Rückkaufwert ihrer Lebensversicherung aufgeklärt werden müssen. © dpa/picture alliance

Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die IDD-Richtlinie erteilt: Aber was genau wird sich jetzt ändern? Einer der wichtigsten Punkte aus Verbrauchersicht: Lebensversicherer werden künftig dazu verpflichtet, ihre Kunden über den Rückkaufswert aufzuklären und müssen außerdem ihre Standmitteilungen auf Vordermann bringen. Diese und weitere Neuerungen können Sie hier nachlesen.

| , aktualisiert am 10.07.2017 15:11  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Geschaffen für anspruchsvolle Investitionsumfelder: der GARS
Das Update-Webinar
Webinar: Wahrnehmungslücken in der Altersvorsorge – Was Kunden wichtig ist und was Finanzberater glauben
Financial Advisors Awards 2017
Webinar: „Der IDD-konforme Beratungsprozess“
Ideen für Ihre Kundenansprache
Werbung

Ob per Postkarte, einem informativen Anschreiben oder einer aussagekräftigen Kundenbroschüre: die fondsgebundene Lebensversicherung WeitBlick können Sie Ihren Kunden auf vielerlei Weise präsentieren. Und mit der Angebotssoftware errechnen Sie schnell und einfach ein individuelles WeitBlick-Angebot.

Schauen Sie hier!