Klaus Morgenstern: Der Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge über mögliche Altersvorsorge-Pläne einer Jamaika-Koalition. © DIA
  • Von Redaktion
  • 25.09.2017 um 10:35, aktualisiert am 02.10.2017 um 12:37
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Deutschland hat gewählt, die Große Koalition steht vor dem Aus und eine Jamaika-Koalition rückt in den Fokus. Was bedeutet das für die Altersvorsorge hierzulande? Neue Impulse, glaubt Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge. Die FDP etwa habe mehrere gute Ideen in ihrem Wahlprogramm, von denen einige auch für die Grünen akzeptabel sein könnten.…

Hier geht es zum Gastbeitrag von DIA-Sprecher Klaus Morgenstern auf versicherungswirtscahft-heute.de.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!