Müller-Wohlfahrt vertraut Finanzcoach Halbe Million weg

Karin Müller-Wohlfahrt, Ehefrau des FC-Bayern-Mannschaftsarztes, ist Opfer von Betrügern geworden, berichtet die "TZ München".

|  Drucken

Laut Pressebericht hat sie dem angeblichen Finanzcoach Karlheinz I. 620.000 Euro anvertraut. Dieser versprach ihr eine Rendite von bis zu 60 Prozent jährlich im Rohstoff-Handel. Was die Arztgattin nicht ahnte: I. ist gelernter Drucker und betreibt mit drei Komplizen die Schweizer Briefkastenfirma Paragon Team.

Das vermeintlich angelegte Vermögen versickerte bei der Truppe. Übriggebliebene 34.000 Euro wollte der Drucker Müller-Wohlfahrt angeblich noch zurückzahlen – bar auf einer Autobahnraststätte. Doch Diebe stahlen ihm nach eigenen Aussagen das Geld.

Jetzt steht das Quartett in München vor Gericht, und die Beteiligten schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Am Donnerstag soll die Geschädigte als Zeugin aussagen.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen