Ein Smartphone in Benutzung: Die Umfrage lässt sich online abrufen – auch unterwegs mit dem Handy. © Pixabay
  • Von Juliana Demski
  • 07.02.2020 um 12:53
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Für Vermittler in der Finanzbranche gehört die Ruhestandsplanung zu den großen Mega-Trends. Derzeit läuft eine Umfrage zum Thema. Das Ziel: Barrieren erkennen und den Erfolg von Vermittlern und Unternehmern in der Branche steigern. Wer mitmacht, profitiert gleich doppelt.

Der Berufsverband „Initiative Ruhestandsplanung“ und die Finanzberatungsakademie „Going Public!“ haben eine Umfrage zum Thema Ruhestandsplanung gestartet. Gemeinsam mit Yannik Peters, einem Bachelor-Absolventen der Hochschule Kaiserslautern, wollen sie von Vermittlern und Unternehmen aus der Branche wissen: Wie kann man das Geschäftsfeld Altersvorsorge noch verbessern?

Wer sich bis zum 15. Februar 2020 an der kostenlosen Umfrage beteiligt, bekommt die Ergebnisse der Umfrage nach der Auswertung per Mail zugeschickt und kann daraus Schlüsse für das eigene Geschäft ziehen. Ebenso können Teilnehmer für das laufende Jahr kostenfrei Neumitglieder der Initiative Ruhestandsplanung werden. Die Mitgliedschaftsbeiträge belaufen sich sonst auf 150 Euro im Jahr.

Gleichzeitig nehmen alle Umfrageteilnehmer an der Verlosung folgender Preise teil:

  • 2. bis 21. Preis: Je ein Fachbuch „Geschäftsfeld Ruhestandsplanung“ aus dem Haufe-Verlag (Wert je 49,90 Euro)
  • Hauptpreis: Wertgutschein über 500 Euro (nach Wahl für die Akademie „Going Public!“ oder für Amazon)

>>> Hier geht es zur Umfrage.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!