Mit drei Gesundheitsfragen zum Abschluss Volkswohl Bund startet BU-Aktion

Der Volkswohl Bund ermöglicht bis Jahresende den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sowie einer Existenzschutzversicherung, für die Kunden weniger Gesundheitsfragen als üblich beantworten müssen. Versicherbar sind jeweils bis zu 750 Euro Monatsrente.

| , aktualisiert um 14:04  Drucken
Um Bestands- oder Neukunden bis zum Jahresende gegen Berufsunfähigkeit zu versichern, reichen nur drei Gesundheitsfragen aus – plus Angaben zu Größe und Gewicht, teilt der Dortmunder Lebensversicherer mit. Dabei kann der Kunde auch den Pflegeschutzbrief optional hinzuwählen.



Die hauseigene Existenzschutzversicherung Existenz, bei der es sich im Prinzip um eine Grundfähigkeitsversicherung handelt, kommt im Aktionszeitraum mit nur zwei Gesundheitsfragen aus. Auch hier müssen zusätzlich Größe und Gewicht angegeben werden. Der Kunde kann das günstigere Alternativprodukt zur BU ebenfalls um einen Pflegeschutzbrief erweitern – mit einer zusätzlichen Pflegerente von bis zu 750 Euro monatlich.   

Späteste Antragsaufnahme mit Unterschrift ist für beide Policen der 31. Dezember 2016, spätester Versicherungsbeginn ist der 1. März 2017.
Pfefferminzia HIGHNOON