Milliarden-Betrug mit Phishingmails Cyber-Bande geht Polizei ins Netz

Ein Banktresor.
Ein Banktresor. © dpa / picture alliance

Mit Phishingmails stahlen sie jahrelang Geld von über 100 Banken in rund 40 Ländern – eine Milliarde Euro kamen so zusammen. Doch damit ist jetzt Schluss: Der Kopf der berüchtigten Carbanak-Cyber-Bande ist der Polizei ins Netz gegangen.

|  Drucken

Mehr als eine Milliarde Euro soll eine berüchtigte Cyber-Bande gestohlen haben, deren Chef die spanische Polizei nun festgenommen hat. Die Methode war simpel: Die Cyber-Diebe schickten sogenannte Phishingmails mit einem schadhaften Anhang an Bankmitarbeiter. Sobald jemand diesen öffnete, installierte sich die Software auf dem Server der Bank. Die Kriminellen hatten so Zugriff auf Konten und Geldautomaten.

Weiterlesen auf Spiegel Online.

Werbung
 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns