Mehmet Göker auf dem Dokumentarfilmfestival „Der Versicherungsvertreter 2“ geht an den Start

Screenshot
Screenshot © Dok.fest

Auf dem 30. Internationalen Dokumentarfilmfestival in München präsentiert Regisseur Klaus Stern die Fortsetzung seines Films über Meg-Gründer Mehmet Göker.

|  Drucken
Lange erwartet, nun endlich da: Am Sonntag, dem 10. Mai, geht „Der Versicherungsvertreter 2“ an den Start. Auf dem 30. Münchener Dokumentarfilmfestival können Besucher die Fortsetzung des Dokumentarfilms über den Gründer des skandalträchtigen Versicherungsvertriebs Meg, Mehmet Göker, sehen. 

Für die Fortsetzung seines Films reiste Regisseur Klaus Stern in die Türkei, wohin Göker nach der Meg-Pleite geflohen war, um dem drohenden Gerichtsverfahren zu entgehen.

Der Film wird erstmals am 10. Mai um 20:30 Uhr gezeigt. Anschließend erhalten die Zuschauer die Möglichkeit mit dem Regisseur zu sprechen. Weitere Termine sind der Dienstag, 12. Mai um 14 Uhr, der Donnerstag, 14. Mai um 18 Uhr und der Freitag, 15. Mai um 9:30 Uhr.

Weitere Informationen über den „Versicherungsvertreter 2“ sowie über das Dokumentarfilmfestival, finden Sie hier.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen