Maklerbefragung zeigt Gute Maklerbetreuung ist wichtiger als gute Courtage

Über das persönliche Gespräche geht auch in der Maklerbetreuung nichts.
Über das persönliche Gespräche geht auch in der Maklerbetreuung nichts. © Panthermedia

Die Maklerbetreuung ist entscheidend für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Maklern und Versicherern. Das zeigt das aktuelle Charta-Qualitätsbarometer. Damit ist eine vernünftige Betreuung Maklern wichtiger als etwa die technische Unterstützung oder vereinbarte Courtagesätze. Welche Versicherer hier gut abschneiden.

| , aktualisiert um 17:11  Drucken
Gute Bewertungen erhalten laut der Untersuchung Versicherer, deren Maklerbetreuer schnell auf Anfragen reagieren, die helfen können, ein Problem zu lösen und gut über Produkte Bescheid wissen. Ausgefeilte Maklerportale, Beratungs- und Angebotssoftware können eine gute persönliche Betreuung nicht ersetzen, sondern bestenfalls ergänzen.

Und welche Versicherer bieten aktuell eine gute Betreuung an? Bei den Lebensversicherern kann vor allem die Helvetia punkten. Signal Iduna und Universa landen zusammen auf dem zweiten Rang. In der Krankenversicherung schafft es die Universa auf den 1. Platz, gefolgt von der UKV und der Nürnberger auf den Rängen 2 und 3.

Das Treppchen bei den Schadenversicherern erklimmen Itzehoer (Rang 1), Ideal und Volkswohl Bund (beide Rang 2). Itzehoer, Roland sowie KS/Auxilia bekleiden die Ränge 1 bis 3 bei den Rechtsschutzversicherern.

Das Charta-Qualitätsbarometer 2015 „Versicherer aus Profisicht“ kann bei der Charta Börse für Versicherungen telefonisch (0211/864 39-14) oder per Fax (0211/864 39-98) bestellt werden. Weitere Infos gibt’s auch unter www.charta.de und www.qualitaetsindex.de
Pfefferminzia HIGHNOON