MärkteMärkte

Aktuell verlangen 35 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt von ihren vermögenden Privatkunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Verbraucherportals Biallo.de. Hier geht es zur Liste. mehr

Frauen in Europa besitzen ein angespartes Kapital in Höhe von rund 200 Milliarden Euro. 45 Milliarden davon entfallen auf Deutschland und Österreich. Dennoch ist die Mehrzahl der Damen laut einer aktuellen Umfrage nach wie vor zögerlich, wenn es um Anlagen an den Finanzmärkten geht. Hier erfahren Sie, warum das so ist. mehr

Pfefferminzia gibt es erst seit 2013 – in dieser relativ kurzen Zeit hat sich das „Blatt mit dem Blatt“ zu einer der wichtigsten Nachrichtenquellen für die Versicherungs- und Finanzbranche entwickelt. Das behaupten wir nicht einfach, sondern haben dies jetzt auch durch eine unabhängige Studie bestätigt bekommen. Diese hatte insgesamt 19 Fachmedien unter die Lupe genommen – und dafür auch die Leser ausführlich befragt. Hier kommen die Details. mehr

Nachhaltige Kapitalanlagen stehen hoch im Kurs. Wie hat sich das entsprechende Angebot bei fondsgebundenen Rentenversicherungen entwickelt? Worauf müssen Anleger achten? Pfefferminzia klärt auf. mehr

Die Grundrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung ohne Bedürftigkeitsprüfung einzuführen, ist laut einer Studie des Instituts der Wirtschaft in Köln nicht sinnvoll. Stattdessen sollte es im Ruhestand einen Freibetrag für jede Einkommensart, einschließlich der gesetzlichen Rente, geben, so die Wissenschaftler. Hier kommen die Details. mehr

Gibt es Minuszinsen bald auch für Sparer? Bislang scheuen deutsche Banken vor diesem Schritt zurück – und jetzt hat auch Finanzminister Olaf Scholz (SPD) die Institute mit deutlichen Worten davor gewarnt, von Privatkunden Verwahrentgelte zu verlangen. Hier kommen die Details. mehr

Immer mehr Versicherer werden sich von ihrem Schaden- und Unfallgeschäft trennen – das erwarten 88 Prozent der Befragten in einer Untersuchung des Beratungsunternehmens 67 Rockwell. Wie die Berater mitteilen, betrieben bislang 52 Prozent der befragten Komposit-Versicherer „Run-Off“-Aktivitäten, indem sie etwa bewusst auf Neugeschäft verzichteten. mehr

Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen haben im ersten Halbjahr 2019 rund 45,3 Milliarden Euro mehr eingenommen, als sie ausgaben. FDP-Chef Christian Lindner äußerte nun klare Vorstellungen, wie der Staatsüberschuss verwendet werden solle – zur Schuldentilgung oder als Einmalzahlung an die Bürger. mehr

Derzeit verlangen 112 Banken und Sparkassen in Deutschland ein Verwahrentgelt oder Negativzinsen von ihren Gewerbe- und Privatkunden – meist ab Einlagen von mindestens 100.000 Euro, wie Erhebungen durch die Onlineplattform Biallo zeigen. Dem Beispiel könnten bald weitere Banken folgen. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!