LVRG Württembergische zahlt keine Dividende mehr

Die Württembergische in Stuttgart
Die Württembergische in Stuttgart

Eine Änderung des neuen Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) sieht vor, das die Bafin es Versicherungs-AG verbieten kann, Dividenden auszuschütten – wenn sie in Schwierigkeiten stecken. Die Württembergische stellt nun von sich aus die Dividendenzahlungen ein.

| , aktualisiert am 12.11.2014 12:04  Drucken

„In Folge des am 11. Juli 2014 im Bundesrat verabschiedeten Lebensversicherungsreformgesetzes greift bei Lebensversicherungen unter bestimmten Bedingungen eine Ausschüttungssperre. Im Zuge dessen wird die Württembergische Lebensversicherung AG (WürttLeben), Stuttgart, trotz erwarteter Gewinne bis auf Weiteres keine Dividende mehr zahlen. Durch die künftige Thesaurierung der Gewinne wird die Eigenkapitalbasis weiter gestärkt.“ Das gab die Württembergische über eine Ad-hoc-Meldung bekannt.

Pfefferminzia HIGHNOON