© Getty Images
  • Von Redaktion
  • 10.02.2016 um 12:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Wenn es um Bank- und Versicherungsprodukte geht, schenken die Deutschen ihr Vertrauen am ehesten den Sparkassen, den Volksbanken und der Allianz. Dies geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor.

Knapp ein Drittel (32 Prozent) der Deutschen nennt die Sparkassen als ihren liebsten Finanzdienstleister. Unter der 14- bis 29-Jährigen schneiden sie mit 43 Prozent noch besser ab – so das Ergebnis einer Studie, für die das Marktforschungsinstitut Forsa 1.016 Bundesbürger ab 14 Jahren telefonisch nach ihren Lieblingsbank- und Versicherungsmarken befragte. Die Umfrage fand im Rahmen der Vergabe des „German Brand Awards“ statt.

Platz 2 der meistgenannten Marken belegen mit 11 Prozent die Volksbanken. Die Allianz schaffte es mit 7 Prozent auf den dritten Platz. Es folgen Deutsche Bank und Commerzbank mit jeweils 6 Prozent und Huk-Coburg mit 5 Prozent.

Somit sind die Sparkasse, die Volksbank und die Allianz automatisch in der Wettbewerbskategorie „Best Brand in Financial Services“ nominiert. Die Preisverleihung findet im Juni im Rahmen einer Gala in Berlin statt.

„Marken wie Audi, Apple oder Adidas wecken Emotionen. Aber wer zählt schon einen Versicherungskonzern zu seinen Lieblingsmarken? Das Abschneiden von Allianz und Huk-Coburg zeigt, dass auch bei Versicherern die emotionale Verankerung der Marke beim Kunden möglich ist“, so AMC-Geschäftsführer Stefan Raake.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!