Das Beste im Netz› zur Themenübersicht

Leistung nur bei Verletzung Erfrierungen infolge gerissener Hose nicht von Unfallversicherung gedeckt

Eine Bergsteigerin erreicht den „Hinterstoisser Quergang“ in der Eiger-Nordwand: Dort hatte sich auch der Sturz des Österreichers ereignet, dessen Hose dabei riss.
Eine Bergsteigerin erreicht den „Hinterstoisser Quergang“ in der Eiger-Nordwand: Dort hatte sich auch der Sturz des Österreichers ereignet, dessen Hose dabei riss. © dpa/picture alliance

Im Normalfall zahlt eine Unfallversicherung nur dann, wenn der Versicherte durch „ein plötzlich von außen auf seinen Körper einwirkendes Ereignis“ geschädigt wird. Doch einem Kletterer ist auf einer Bergtour nach einem Sturz lediglich die Hose gerissen, wodurch er aber später massive Erfrierungen erlitt. Ein Gericht in Österreich musste nun klären, wie dehnbar der Unfallbegriff ist.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen