Das Beste im Netz› zur Themenübersicht

Leistung nur bei Verletzung Erfrierungen infolge gerissener Hose nicht von Unfallversicherung gedeckt

Eine Bergsteigerin erreicht den „Hinterstoisser Quergang“ in der Eiger-Nordwand: Dort hatte sich auch der Sturz des Österreichers ereignet, dessen Hose dabei riss.
Eine Bergsteigerin erreicht den „Hinterstoisser Quergang“ in der Eiger-Nordwand: Dort hatte sich auch der Sturz des Österreichers ereignet, dessen Hose dabei riss. © dpa/picture alliance

Im Normalfall zahlt eine Unfallversicherung nur dann, wenn der Versicherte durch „ein plötzlich von außen auf seinen Körper einwirkendes Ereignis“ geschädigt wird. Doch einem Kletterer ist auf einer Bergtour nach einem Sturz lediglich die Hose gerissen, wodurch er aber später massive Erfrierungen erlitt. Ein Gericht in Österreich musste nun klären, wie dehnbar der Unfallbegriff ist.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen