Claudia Andersch: Die 50-Jährige übernimmt zum 1. Januar 2018 den Vorstandsvorsitz der R+V Lebens- und Krankenversicherung. © R+V
  • Von
  • 08.09.2017 um 16:37
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Claudia Andersch wird zum 1. Januar 2018 neue Vorstandsvorsitzende der R+V Lebens- und Krankenversicherung. Sie folgt auf Frank-Henning Florian, der Ende 2017 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand wechselt.

Zum 1. November wird Claudia Andersch in den Vorstand der R+V Versicherung AG berufen. Mit dem Jahreswechsel übernimmt die 50-Jährige dann den Posten der Vorstandsvorsitzenden der R+V Lebens- und Krankenversicherung.

Sie übernimmt damit die Nachfolge von Frank-Henning Florian, der seit 2009 den Vorstandsvorsitz der Personenversicherungsgesellschaften der R+V innehatte. Der 61-Jährige möchte sich zum Jahresende in den Ruhestand verabschieden.

Andersch startete ihre Karriere 1993 bei der Aachener Rückversicherungsgesellschaft. Bevor sie 2011 zu Generali Deutschland wechselte, war sie zwei Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, elf Jahre bei der Kölnischen Rückversicherungs-Gesellschaft und drei Jahre bei der Munich Re tätig.

Die Mathematikerin kam 2011 als Vorstand zur Generali-Tochter Cosmos und wurde 2015 in den Holdingvorstand bei Generali Deutschland berufen, wo sie spartenübergreifend die Versicherungstechnik verantwortet.

autorAutor

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!