Philip Wenzel ist Versicherungsmakler und Experte für biometrische Risiken. © dpa
  • Von Redaktion
  • 11.09.2019 um 17:43
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Jetzt noch schnell anmelden: Am Freitag, den 13. September 2019, lädt die Pfefferminzia-Akademie zu ihrem dritten, kostenfreien Webinar. Ab 10 Uhr widmen wir uns mit den beiden Experten Philip Wenzel, Versicherungsmakler, und Georg Hirsch, Zurich, dem Thema „BU – Das Einstufungsmodell auf den Kopf gestellt“. 60 Weiterbildungsminuten können sich Teilnehmer dabei sichern. Hier erfahren Sie mehr.

Der Versicherer Zurich wird sich künftig bei der Antragstellung in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) weniger an der Berufsbezeichnung, sondern stärker an der tatsächlich ausgeübten Tätigkeit des Kunden im Berufsalltag orientieren.

Was dieses neue Scoring-Modell für die Makler und deren Beratung bedeutet, erfahren Sie in unserem zweiten, kostenfreien Webinar, das wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Perspectivum durchführen.

Die Eckdaten

  • Wann: Freitag, 13. September 2019, 10.00 bis etwa 11.00 Uhr
  • Thema: BU – Das Einstufungsmodell auf den Kopf gestellt
  • Die Experten: Philip Wenzel, Versicherungsmakler und Spezialist für Arbeitskraftabsicherung und Georg Hirsch, Projektleiter BU-Proposition der Zurich Gruppe Deutschland. Moderiert wird das Webinar von Lorenz Klein, Leitender Redakteur der Pfefferminzia.
  • Ihre IDD-Weiterbildungszeit: 60 Minuten

>>> Melden Sie sich jetzt kostenfrei zum Webinar an!

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!