Lage der 137 Pensionskassen Grüne fordern Aufklärung zu Betriebsrenten

Der Finanzexperte der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Gerhard Schick, fordert eine Aussage der Bundesregierung zur Lage der Pensionskassen.
Der Finanzexperte der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Gerhard Schick, fordert eine Aussage der Bundesregierung zur Lage der Pensionskassen. © dpa/picture alliance

Mit einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung wollen die Grünen eine konkrete Aussage darüber, wie es um die Lage der 137 Pensionskassen aktuell bestellt ist. Hintergrund ist eine Stellungnahme der Finanzaufsicht Bafin, wonach auch Betriebsrenten von den anhaltenden Niedrigzinsen nicht verschont blieben.

|  Drucken

Gerhard Schick, Finanzexperte der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, fordert von der Bundesregierung klare Worte zur Lage der Betriebsrenten. „Ich finde, die Versicherten haben ein Recht darauf zu erfahren, wie es um ihre Pensionskasse steht“, sagte Schick dem Tagesspiegel. Für viele Menschen seien die Zahlungen an Pensionskassen ein wesentlicher Bestandteil der Altersvorsorge.

Mittels einer kleinen Anfrage erhofft sich die Partei mehr Transparenz darüber, wie ernst die Lage bei den 137 Pensionskassen wirklich ist. Laut Tagesspiegel verlangen die Grünen Auskunft darüber, wie viele und welche Kassen von der Niedrigzinsphase betroffen sind und wie viele Bürger um ihre Altersvorsorge bangen müssen. „Die Finanzkrise, die vor zehn Jahren mit Bankenpleiten sichtbar wurde, hat sich verlagert und trifft immer stärker die betriebliche Altersvorsorge“, so Schick.

Die Bafin hatte kürzlich erklärt, dass die Lage bei zehn Prozent der Pensionskassen wegen der andauernden Niedrigzinsen sehr ernst sei (Pfefferminzia berichtete).

Ein Drittel der Anbieter steht demnach „unter Manndeckung“ der Aufsicht. Welche das sind, nannte die Bafin nicht.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen