Unfallversicherung› zur Themenübersicht

Kurzzeit-Unfall-Police der Bayerischen So können sich alle Jecken und Narren in der fünften Jahreszeit schützen

Karneval-Parade in Mainz.
Karneval-Parade in Mainz. © Getty Images

Jetzt geht’s wieder los: Um 11:11 beginnt die neue Faschingssaison. Das heißt: Die Jecken holen ihre Kostüme raus und feiern die sogenannte fünfte Jahreszeit. Doch wo viel gefeiert wird, kann es auch zu Unfällen kommen. Damit unerwartete Kosten die Karnevalsstimmung nicht verderben, hat die Bayerische eine neue Kurzzeit-Unfallversicherung auf den Markt gebracht.

| , aktualisiert am 06.01.2017 09:56  Drucken
Ab heute bis zum Aschermittwoch bietet die Bayerische allen Karneval-Liebhabern eine neue Unfallversicherung an. Versichert sind Unfälle während der Teilnahme an Straßen- und Kneipenkarneval sowie während der Faschingsveranstaltungen samt direkter An- und Abreise, die zu bleibenden Schäden führen.

Unfallbedingte kosmetische Operationen und Kosten für einen Krankenrücktransport im Inland deckt die Police ebenfalls ab. Zudem enthält der Tarif eine Zahnzusatzversicherung und kommt auf für die Kosten von verlorengegangenen Dokumenten auf. Darüber hinaus sind Unfallfolgen unter Alkoholeinfluss mitversichert.
Werbung

Den Schutz gibt es auf Tagesbasis bereits ab 5,99 Euro pro Tag. Abschließen können Kunden die Police über die kostenlose App „App Sichern“ oder über die mobile Webseite der Bayerischen.
Pfefferminzia HIGHNOON