Kurioser Schadenfall US-Feuerwehr verlegt Schlauch durchs Autofenster

Weil ein Auto einen Hydranten versperrte, schlug die Feuerwehr im kalifornischen Anaheim zwei Scheiben ein, um einen Schlauch hindurch zu verlegen.
Weil ein Auto einen Hydranten versperrte, schlug die Feuerwehr im kalifornischen Anaheim zwei Scheiben ein, um einen Schlauch hindurch zu verlegen. © Anaheim Fire & Rescue auf Twitter

Wer falsch parkt, riskiert ein Knöllchen oder dass der Wagen abgeschleppt wird – nicht so im kalifornischen Anaheim: Dort braucht ein Autobesitzer neue Scheiben, weil die Feuerwehr den Schlauch kurzerhand durch dessen Wagen verlegte. Das könne halt passieren, wenn ein Hydrant zugeparkt wird, wehrten sich die Einsatzkräfte auf Twitter gegen Kritik an dem robusten Vorgehen.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen