Kuriose Schadenfälle Klinik-Diebe machen Millionenbeute

Ein Endoskop, eingesetzt bei einer Darmspiegelung: Die Diebe haben es vor allem auf diese teuren Geräte abgesehen.
Ein Endoskop, eingesetzt bei einer Darmspiegelung: Die Diebe haben es vor allem auf diese teuren Geräte abgesehen. © dpa/picture alliance

In Deutschland häufen sich zurzeit Diebstähle teurer Medizintechnik. Vor allem Rheinland-Pfalz ist betroffen. Insgesamt kam seit Februar 2014 ein Schaden von mehr als 20 Millionen Euro zusammen.

|  Drucken

Seit 2014 scheint unter Dieben ein ganz bestimmtes Ziel besonders beliebt: Kliniken. Bundesweit kamen seither 75 registrierte Diebstähle zusammen, bei denen es die Täter hauptsächlich auf Endoskopiegeräte abgesehen haben. Insgesamt schätzt der Krankenhaus-Versicherungsmakler Ecclesia den Schaden auf mehr als 20 Millionen Euro.

Am häufigsten schlagen die Gauner in Rheinland-Pfalz zu.

„Vorher war es Nordrhein-Westfalen wegen seiner hohen Krankenhausdichte“, erklärt der stellvertretende Leiter der Ecclesia-Schadensabteilung, Ralf Britz, gegenüber Focus Online.

Erst kürzlich wurde ein neuer Fall aus Mainz bekannt. Hier stahlen Diebe 24 Endoskopiegeräte und kamen auf einen Gesamtwert von über einer Million Euro.

Die Polizei tappt in Rheinland-Pfalz bislang im Dunkeln.

„Wir haben noch keine konkreten Ergebnisse“, erklärt Landeskriminalamt (LKA)-Sprecherin Dagmar Meyer.

Aber auch bundesweit tun sich die Beamten schwer. Laut Britz handelt es sich wohl um organisierte Kriminalität mit professionellen Auftraggebern im Ausland.

Das LKA klärt Krankenhäuser nun mit Rundschreiben auf. Mit Tipps und polizeilicher Beratung will es dem kriminellen Treiben entgegenwirken. Und auch Versicherungsmakler Ecclesia hat bundesweit schon viele Kliniken beraten.

Gothaer Gewerbe Protect
Werbung

Jedes mittelständische Unternehmen benötigt eine individuelle Absicherung der für seine Branche spezifischen Risiken. Die Gothaer Gewerbe Protect bietet Ihnen und Ihren Kunden über 2 Millionen Kombinationsmöglichkeiten, schlankere Prozesse und mehr Flexibilität.

Erfahren Sie im Video, warum sich der modulare Produktbaukasten der Gothaer auch für Ihre Gewerbekunden lohnen kann!

Wählen Sie aus einem modularen Produktbaukasten
Ihre Unterlagen
Ralf Dietrich im Video-Interview
Werbung

Wodurch zeichnet sich die Gothaer Gewerbe Protect aus? Welche Kombinationsmöglichkeiten bietet der modulare Produktbaukasten für Kunden? Und wie profitieren Makler von dem neuen Konzept? Das erklärt Ralf Dietrich, Leiter Makler Entwicklung Service Komposit der Gothaer, im Video-Interview.

Der Gothaer Maklerblog
Werbung

Bonbonproduktion: Dieses Handwerk ist ein wahres Zuckerschlecken „Was Spaß macht ist verboten!“ Spaß macht Kindern vor allem eines: Naschen. Und nicht nur ihnen. Laut Statistischem Bundesamt konsumieren die Deutschen... weiterlesen
Nichts geht mehr: Cyber-Attacken knocken Logistikbetriebe aus Ein Hackerangriff legte Ende Juni den Betrieb mehrerer Logistikbetriebe komplett lahm. Raben Logistics musste sein Computersystem herunterfahren und die Auslieferung für mehrere Stunden stoppen... weiterlesen
Lasertechnik im Beautygewerbe: Das Geschäft mit der Schönheit Zahlreiche Forscher arbeiten schon lange daran. Jetzt wurde sie auf der Münchner Messe „Laser World of Photonics“ erstmals vorgestellt: Eine neue Methode der Krebsdiagnose... weiterlesen
Gregor Kleinen: Risikoprüfung mindestens einmal im Jahr ist wünschenswert Vielen Gewerbetreibenden fällt es im ersten Moment nicht auf, dass sie unterversichert sind. Wie auch? Solange kein Schaden passiert, gibt es ja keine Probleme.... weiterlesen
Scharfes Gewerbe: Dieser Mann gibt wirklich überall seinen Senf dazu! Er darf bei keiner Grillparty fehlen: Egal ob süßer, scharfer oder mittelscharfer Senf. Mindestens einer steht in jedem Kühlschrank. Ein oder zwei bekannte... weiterlesen