Wenn durch Sturm ein Baum auf das Haus stürzt, ist die Wohngebäudeversicherung zur Schadenregulierung gefragt. Wie fair sich die Versicherer verhalten, hat Service Value gemeinsam mit Focus Money untersucht. © dpa/picture alliance
  • Von Manila Klafack
  • 05.06.2019 um 13:12
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Die Kunden von Wohngebäudeversicherern in Deutschland bescheinigen den meisten Unternehmen ein faires Verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Analyse- und Beratungsgesellschaft Service Value, die gemeinsam mit Focus Money zum vierten Mal durchgeführt wurde.

Neun Wohngebäudeversicherer schneiden in einer Benchmarkstudie der Kölner Analysegesellschaft Service Value und Focus Money mit einem „sehr gut“ ab. Weitere zehn erhalten ein „gut“ (siehe Tabelle).

Insgesamt wurden 33 Versicherer bewertet. Dabei wurden 2.969 Kundenurteile zu Leistungsmerkmalen zu insgesamt sechs Teildimensionen eingeholt. Das waren: faire Tarifleistung, faire Kundenberatung, fairer Kundenservice, faire Kundenkommunikation, faire Schadenregulierung, faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Insgesamt liegen die Ergebnisse laut Service Value auf einem durchweg guten Niveau. Sowohl im Gesamtranking als auch in den sechs Teildisziplinen der Studie seien die Werte gegenüber dem Vorjahr nur leicht zurück gegangen. Die „faire Kundenberatung“ bleibe mit Abstand die beste Teilkategorie.

Wie wichtig für Immobilieneigentümer die Absicherung ihres Hauses ist, zeigt laut Service Value die Zahl der Schadenfälle im Jahr 2017. Laut einer Veröffentlichung des Versicherungsverbandes GDV ereigneten sich damals mehr als 2,3 Millionen Schadenfälle.

Quelle: Service Value
autorAutorin
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!