Ein Pfleger begleitet eine Bewohnerin eines Pflegeheims über den Flur. © picture alliance/dpa | Tom Weller
  • Von Juliana Demski
  • 03.03.2021 um 11:48
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:10 Min

Im Rahmen einer Kundenumfrage hat das Analysehaus Service Value die Kundenbindung und -zugenwandheit privater Pflegeversicherer untersucht. Zu bewerten waren mehr als 20 allgemeine und spezifische Service- und Leistungsmerkmale. Das Ergebnis: 8 von 28 Anbietern erhielten die Bestnote. Hier kommen die Details.

Immer mehr Menschen erreichen hierzulande ein immer höheres Lebensalter. Doch mit dieser steigenden Lebenserwartung wächst auch die Wichtigkeit einer umfangreichen Gesundheitsvorsorge. Im Rahmen der Studienreihe „Service Atlas“ hat sich das Analysehaus Service Value deshalb nun auch den Serviceleistungen privater Pflegeversicherer gewidmet.

Für die Studie bewerteten rund 1.700 Kunden, die eine Pflegekosten-, Pflegerenten- und/oder Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen haben, 20 allgemeine und spezifische Service- und Leistungsmerkmale aus den vier Kategorien „Produkte“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Kundenberatung“ und „Kundenservice“.

Die wichtigsten Kundenbindungstreiber liegen laut den Studienautoren weder auf der Produkt- noch auf der Preis-Leistungsebene, sondern seien im Bereich des Service und der Beratung zu finden. So spiele für die erfolgreiche Kundenbindung besonders der Umgang mit Beschwerden und Reklamationen eine große Rolle. Darüber hinaus werde der sozialen Kompetenz von Mitarbeitern sowie der Verständlichkeit der Beratung eine hohe Bedeutung zugeschrieben.

Die Umfrage zeigt:

Besonders zufrieden sind die Kunden nach eigenen Angaben mit der fachlichen Kompetenz ihrer Ansprechpartner auf Versicherungsseite. Auch Produktauswahl und -alternativen stoßen laut Studie auf viel Zustimmung. Bei den Kriterien „Regelmäßige Information zum Versicherungsprodukt“, „Kein Ausschluss von Pflegeleistungen“ und „Flexibilität des Produkts vor Eintritt des Pflegefalles“ sehen die Umfrageteilnehmer aber noch Luft nach oben. Und trotzdem: Auch in diesen weniger gut bewerteten Kategorien fallen die Zustimmungswerte nicht unter 85 Prozent.

Acht Pflegeversicherer bekamen die Bestnote „sehr gut“:
  • Allianz
  • LVM
  • Huk-Coburg
  • Arag
  • Ergo/DKV
  • Ideal
  • Volkswohl Bund
  • Deutsche Familienversicherung
Folgende sechs Anbieter erhielten die Note „gut“:
  • Versicherungskammer Bayern
  • R+V
  • Generali
  • SDK
  • Hallesche
  • Debeka

>>> Hier geht es zu den vollständigen Studienergebnissen. 

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!