Krankenzusatz, Unfall und bAV Welche Versicherer Makler empfehlen

Das aktuelle Makler-Absatzbarometer des Marktforschers You Gov zeigt, welche Versicherungen Makler ihren Kunden empfehlen. Dabei geht es um die Sparten Krankenzusatz- und Unfallversicherung sowie um die betriebliche Krankenversicherung.

|  Drucken
Bei Krankenzusatzversicherungen empfehlen Makler den Kunden beim Wunsch nach umfangreichen Leistungen im ambulanten Bereich (Sehhilfen, Heilpraktiker-Behandlungen und Vorsorgemaßnahmen) am ehesten Arag, Concordia und DKV (hier und nachfolgend alphabetisch sortiert). Diese Anbieter überzeugen Makler durch eine gute Produktgestaltung und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Bei der Zielgruppe „Kunden, mit Wunsch nach umfangreichen Leistungen im Bereich Zahnbehandlung“ schneiden bei Maklern Arag, Axa und Hanse-Merkur am besten ab. Für die Zielgruppe „Kinder“ stehen Barmenia, Concordia und Deutscher Ring im Ranking bei den Maklern ganz oben.

In Sachen Unfallversicherung empfehlen die Makler sowohl jüngeren (20 bis 49 Jahre) als auch älteren Personen und Senioren (über 50 Jahre) am häufigsten Baden-Badener, Haftpflichtkasse Darmstadt und Interrisk. Ein Grund dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis, das aus Maklersicht sowohl für die junge als auch für die ältere Zielgruppe wichtig ist. Während in der Zielgruppe „junge Kunden“ die Tarifvielfalt eine wichtige Rolle spielt, sind es in der Zielgruppe „ältere Kunden“ nach Erfahrung der befragten Makler die gute Annahmepolitik und das attraktive Bedingungswerk.

Bei der betrieblichen Krankenversicherung mit der Zielgruppe „Unternehmen mit überwiegend Beschäftigten mit erhöhten Risiken“ schneiden Allianz, Hallesche und R+V am besten ab. Für Großunternehmen empfehlen die Makler Allianz, Hallesche und Union Kranken.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen