Joachim Rahn, Leiter Maklervertrieb Münchener Verein © Münchener Verein
  • Von Redaktion
  • 29.10.2019 um 01:05
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:60 Min
WERBUNG

Der Tarif Master Care richtet sich an Selbstständige und Angestellte. Aber es gibt Besonderheiten, die auch für Handwerker interessant sind. Joachim Rahn erklärt, worauf der Münchener Verein bei der Konzeption Wert gelegt hat.

Pfefferminzia: Welche Zielgruppe sprechen Sie mit Master Care vor allem an?

Joachim Rahn: Als Versicherer für das Handwerk liegt uns diese Personengruppe besonders am Herzen. Allerdings wollten wir mit Master Care ganz allgemein einen Krankenvollversicherungstarif entwickeln, der für Selbstständige und für Angestellte gleichermaßen attraktiv ist. Mithilfe einer Umfrage haben wir daher ermittelt, was für die Versicherungsnehmer bei einer Krankenvollversicherung zählt. Diese Erkenntnisse haben wir bei der Gestaltung des Master Care berücksichtigt. Entstanden ist ein preisgünstiger Mittelklasse-Tarif mit Hochleistungskomponenten und Zugang zur Spitzenmedizin.

Wie fördern Sie kosten- und gesundheitsbewusstes Verhalten Ihrer Versicherten?

Wir bieten unterschiedlich hohe Selbstbehalte an. Somit entscheidet der Kunde selbst, wie kostenbewusst er sein möchte. Darüber hinaus kann er unsere Gesundheits-Hotline nutzen. Hier beantworten medizinische Fachleute Fragen zur Gesundheit, erläutern Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten und geben wertvolle Tipps zur Prävention. Ein weiterer Anreiz ist unser Erstattungsansatz: Reicht der Versicherte keine Rechnungen ein, bekommt er Geld zurück.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!