Kostenerstattungsprinzip Privatpatient ohne PKV – so geht’s

Ärztin Severine Alran beim Abarbeiten von Papierkram.
Ärztin Severine Alran beim Abarbeiten von Papierkram. © Getty Images

Für gesetzlich Krankenversicherte, die die Vorteile einer privaten Krankenversicherung nutzen möchten, ohne ganz in die PKV zu wechseln, gibt es eine Alternative, sagt Steffen Görke, Abteilungsleiter Krankenversicherung beim Maklerpool Invers. Beim Arzt unterschlägt der Versicherte seine Krankenkassenkarte und sagt, er sei privat versichert. Für die Leistung des Arztes bekommt er eine Rechnung, die er dann bei der Krankenkasse einreicht. Welche Vorteile das hat.

|  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen