Konzernumbau Generali baut Führungsmannschaft aus

Vincenzo Reina
Vincenzo Reina © Generali

Die Generali Versicherung arbeitet weiter an ihrer neuen Unternehmensstrategie, die vor allem auf Digitalisierung und neue Produkte setzt. Dafür hat sie jetzt die Management-Riege verstärkt und extra eine neue Position geschaffen.

| , aktualisiert am 02.07.2015 14:52  Drucken
Vincenzo Reina übernimmt ab 1. Juli den Posten des Chefs für neue Versicherungslösungen bei Generali Deutschland. In dieser Funktion berichtet der 47-Jährige direkt an Generali-Deutschland-Chef Giovanni Liverani.

Reina hat bereits in verschiedenen strategischen Projekten der Generali Gruppe gearbeitet. Dazu gehört der Telematik-Kfz-Tarif „Quality Driver“. Außerdem bringt er verschiedene Erfahrungen aus leitenden Positionen mit.

Mit dem neuen Mitglied im Management-Team will die Generali ihre neue Unternehmensstrategie voran bringen. Das heißt, der Fokus soll stärker auf verbesserten Prozessen, einfacheren Produkten und neuen Technologien liegen. Reina wird für die am Kunden orientierte Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich sein.
Pfefferminzia HIGHNOON