Kommentar von Michael Franke zur BU „Noch immer werden Verträge mit zu geringen Leistungen verkauft“

Michael Franke ist Geschäftsführer und Mitgründer von Franke und Bornberg.
Michael Franke ist Geschäftsführer und Mitgründer von Franke und Bornberg. © Franke und Bornberg

Die BU-Versicherung stößt an ihre Grenzen, glaubt Michael Franke. Obwohl der Bedarf nach wie vor da sei, könne das Produkt immer weniger Menschen überzeugen, so der Geschäftsführer des Analysehauses Franke und Bornberg. In seinem Kommentar geht er auf das Warum und Weshalb ein.

|  Drucken
Zum Kommentar von Michael Franke geht es hier lang.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen