Kolumnen & ExpertenbeiträgeKolumnen & Expertenbeiträge

Das Oberlandesgericht Köln musste sich vor kurzem mit einer Datenschutz-Frage im Rahmen der Geltendmachung von Ansprüchen aus einer BU-Versicherung befassen. Konkret ging es darum, wie weit der Auskunftsanspruch des Kunden gegenüber dem Versicherer geht. Die Antwort schlüsselt Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke in seinem Gastbeitrag auf. mehr

Von der ersten eigenen Versicherung bis zur Vorsorge fürs Alter: Mit den richtigen Inhalten begleitet der Makler seinen Kunden durch sein ganzes Leben. Was das konkret bedeutet, beschreibt Michael Schillinger, Vorstandsmitglied der Inter Versicherungsgruppe, in seiner Kolumne. mehr

Datensammeln sollte für Makler und Vermittler kein Selbstzweck sein. Vielmehr geht es darum, aus diesen Daten ein vernünftiges Kundenbeziehungs-Management zu machen, schreibt Vertriebsexperte Tobias Haff in seiner Kolumne. mehr

In seinem neuen Buch „The end of Insurance as we know it“ (zu deutsch: Das Ende der Versicherung, wie wir sie kennen) geht Redner und Insurtech-Kenner Rob Galbraith auf aktuelle Probleme der Versicherungswirtschaft ein. Sebastian Heithoff von der auf Banken und Versicherungen spezialisierten Digitalagentur .dotkomm hat das Werk gelesen. Hier gibt er seinen Senf dazu. mehr

Viele Makler haben offenbar Angst vor der Online-Beratung, stellt Biometrie-Experte Philip Wenzel in Gesprächen immer wieder fest. Warum diese unbegründet ist, und welche Vorteile die Online-Welt bietet, beschreibt Wenzel in seiner neuen Kolumne. mehr

Wann tritt der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung konkret ein, wenn es um die Abwehr von Ansprüchen geht? Mit dieser Frage musste sich jüngst der Bundesgerichtshof befassen. Über das Urteil klärt Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke von der Kanzlei Jöhnke & Reichow in seinem Gastbeitrag auf. mehr

Wieviel Jahrescourtage zahlt Ihr bisherigen Maklern? Bei dieser oder ähnlichen Fragen schnellt die Zahl der Kommentare in Maklergruppen der sozialen Medien in die Höhe. Es wird heiß diskutiert und oft auch aneinander vorbeigeredet. Das ist Anlass genug für Unternehmensberater Peter Schmidt, sich hier mit dem Thema mal etwas genauer zu befassen. mehr

Ein Makler kündigt die Unfallversicherung einer Kundin und deckt das Risiko nicht neu ein. Die Frau verlangt daraufhin nach zwei Unfällen Schadensersatz von ihm. Die Richter des Landgerichts Memmingen stellen sich auf die Seite des Maklers. Warum, erklärt Rechtsanwalt Jens Reichow in seinen Gastbeitrag. mehr

Versicherungskunden erwarten von ihrer Gesellschaft denselben Online-Komfort, den sie von Amazon oder Zalando gewohnt sind. Das verlangt nach einem hohen Digitalisierungsgrad der Geschäftsprozesse. Versicherungen sehen sich hier gut aufgestellt. Dennoch sind Medienbrüche eher die Regel als die Ausnahme. Hier lassen die Versicherungen echte Gelegenheiten liegen, schreibt Sascha Däsler, Partner im Bereich Versicherungen beim Beratungs- und Softwarehaus PPI, in seinem Gastbeitrag. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!