Körperteile-Versicherungen 1,3 Millionen Euro für eine Teetester-Zunge

Chinesische Bauern bei der Tee-Ernte.
Chinesische Bauern bei der Tee-Ernte. © Getty Images

Der Teekonzern Tetley hat die Zunge seines Teetesters Sebastian Michaelis für eine Million Pfund, das sind etwa 1,3 Millionen Euro, versichern lassen. Michaelis kann angeblich 1.500 verschiedene Teesorten erschmecken.

|  Drucken
Tetley zufolge kann Michaelis alle der rund 1.500 verschiedenen Teesorten, die es weltweit gibt, innerhalb von 15 Sekunden erschmecken. Wie der Versicherungsverband GDV berichtet, erkennt er Assam-Tee an seiner Himbeer-Marmeladen-Note, im indonesischen Tee schmeckt Michaelis ein schwefeliges Aroma und im sri-lankischen einen Hauch Zitrus.

Michaelis soll sicherstellen, dass Tetley-Tee – den übrigens die teeverrückten Briten sehr gerne trinken – immer gleich schmeckt. Je nach Anbaubedingungen ist die richtige Mischung gar nicht so einfach.

Die Zunge von Michaelis reiht sich damit in eine ganze Reihe versicherter Körperteile von mehr oder weniger prominenten Leuten ein. Hier haben wir für Sie eine Bilderstrecke zu diesem Thema.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen