Kfz-Prämien Teils kräftige Preiserhöhung

|  Drucken

Der GDV hat neue Regional- und Typklassen fürs Kfz ab 2014 veröffentlicht. Für das Gros der Autofahrer ändere sich nichts. Für so manchen jedoch sehr wohl. Und zwar unangenehm. Laut Check24 wird es teilweise deutlich teurer, so das Vergleichsportal. Im ungünstigsten Fall müssen Verbraucher 310 Euro mehr im Jahr bezahlen. Berechnet wurde dies am Modell eines ausgewählten Hyundai i30, zugelassen im Juni 2012.

Dabei seien die Regionalklassen kaum noch von Bedeutung. Die meisten Versicherer verwendeten Postleitzahlen für ihre Einstufung. Anders bei den Typklassen. Nach Berechnungen des Vergleichsportals werden 28 Prozent aller Fahrzeuge in der Haftpflicht umgestuft. Bei Vollkasko gilt das hingegen für knapp 38 Prozent, bei Teilkasko für 34 Prozent. Im schlechtesten Fall wird es gleich fünf Stufen teurer.

Zur Hauptfälligkeit der Policen am 1. Januar 2014 lässt sich also richtig Geld sparen. Die Kündigung bestehender Verträge muss bis zum 30. November bei den Versicherern vorliegen.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen