Ist Markenbotschafterin des Versicherers Generali: Angelique Kerber. © Generali
  • Von Lorenz Klein
  • 10.02.2020 um 07:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 03:35 Min

Sichtlich stolz gab die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) jüngst bekannt, dass Jürgen Klopp für weitere fünf Jahre DVAG-Markenbotschafter bleibt. Die Versicherungsbranche vertraut gern auf den Promi-Faktor, um sich werbewirksam in Szene zu setzen – doch nicht jede Partnerschaft verlief glücklich.


Foto: dpa

Nicht die Kfz-Versicherung, sondern die private Pflegezusatzversicherung steht im Mittelpunkt einer weiteren Allianz-Werbekampagne, die auf prominente Unterstützung setzt.

Schauspieler Dieter Hallervorden machte sich ab März 2019 als Pflegebotschafter der Allianz Privaten Krankenversicherung (APKV) für ein selbstbestimmtes Leben im Alter stark (wir berichteten). In der ganzjährigen Kampagne rief Hallervorden die Menschen dazu auf, sich mit dem oft unterschätzten Thema Pflege zu beschäftigen: „Ich glaube, man sollte das Thema Pflege nicht ewig vor sich herschieben. Denn ganz plötzlich ist man vielleicht auf Hilfe angewiesen“, wird der Schauspieler in einer Mitteilung zitiert. „Eine zusätzliche Pflegeversicherung kann da sehr beruhigend sein. Also besser vorsorgen, als hinterher dumm aus der Wäsche gucken“, so Hallervordens Appell.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!