Ist Markenbotschafterin des Versicherers Generali: Angelique Kerber. © Generali
  • Von Lorenz Klein
  • 10.02.2020 um 07:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 03:35 Min

Sichtlich stolz gab die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) jüngst bekannt, dass Jürgen Klopp für weitere fünf Jahre DVAG-Markenbotschafter bleibt. Die Versicherungsbranche vertraut gern auf den Promi-Faktor, um sich werbewirksam in Szene zu setzen – doch nicht jede Partnerschaft verlief glücklich.


Screenshot Youtube

Seit 2015 wirbt Star-Trainer Jürgen Klopp für die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) – nun wurde der Vertrag bis 2025 verlängert (wir berichteten). Was vor fünf Jahren begann, habe sich im Laufe der Zeit zu einer „für beide Seiten wertvollen Partnerschaft entwickelt“, jubelte die DVAG in einer Mitteilung.

So harmonisch verlief die Zusammenarbeit zwischen dem FIFA-Welttrainer 2019 und seinen früheren Werbepartnern allerdings nicht immer: So war „Kloppo“ sichtlich erzürnt als er 2011 erfahren musste, dass die Hamburg-Mannheimer (HMI), für die er sich seit 2010 unter anderem als Motivationsredner engagierte und aus der im Juli 2010 die Ergo hervorging, im Jahr 2007 eine Lustreise für die besten hundert Vertriebspartner nach Budapest organisierte.

Mehr zum ThemaMehr zum Thema
Lothar Matthäus, Harald Schmidt, Gerhard Schröder

So legen Promis ihr Geld an

„Klopp wirbt wegen Sex-Party nicht mehr für Ergo“, titelten die Medien im Juni 2011. „Was man von dieser Reise liest, kann man nur aufs Schärfste verurteilen“, teilte Klopps damaliges Management mit. Schaut man sich auf Youtube einen alten Werbe-Clip von Klopp für die HMI an, wird klar, warum der einstige Dortmund-Coach allen Grund hatte, erbost zu sein.

In dem kurzen Clip lobte er die HMI in den höchsten Tönen – was kein Wunder ist, denn es handelte sich ja um Werbung. Doch rückblickend wirkten seine Äußerungen pikant, weil er darin auch von „Erfolge feiern“ sprach – auch wenn er darunter was anderes verstanden haben wird als so Mancher aus dem HMI-Management:

„Hier können Sie richtig weit kommen: Erfolge feiern, Karriere machen! Und alles, was Sie dafür mitbringen müssen, ist: Motivation, Motivation und nochmals Motivation! Für den Rest sorgt die HMI. Da gibt es erstklassige Produkte, Trainings von echten Profis und große Aufstiegschancen. Also: Kommen Sie in unser Erfolgsteam! Ich freu‘ mich auf Sie.“

Auf welche Prominenten die Versicherungsbranche sonst noch setzt(e), erfahren Sie in unserer Bildstrecke. 

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!