Jungmakler-Award Das sind die Finalisten

DKM 2013: Steffen Ritter, Tina Salovic (Gewinnerin 2013), Dieter Knörrer, Günther Soboll (v.l.)
DKM 2013: Steffen Ritter, Tina Salovic (Gewinnerin 2013), Dieter Knörrer, Günther Soboll (v.l.)

Am 26. August kürt die Finanz- und Versicherungsbranche den Jungmakler 2014. Die Gewinner der zwei Kategorien können sich über jeweils 5.000 Euro Preisgeld freuen. Die jeweils Zweitplatzierten erhalten 3.000 Euro und die Drittplatzierten 1.000 Euro.

| , aktualisiert am 12.11.2014 11:33  Drucken

Die Teilnehmer für das Bundescasting des Jungmakler Awards am 26. August 2014 in Köln stehen fest. 101 Männer und 10 Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet erfüllten die Zulassungsvoraussetzungen. Aus diesen 111 Bewerbungen setzten sich 15 Bewerber gegen die Konkurrenz durch. Sie zeigten sich in den vier Regionalwettbewerben selbstbewusst und überzeugten mit ihren Präsentationen.

Am 26. August wird eine zehnköpfige Jury aus Vorständen, Maklern und Journalisten entscheiden, wer Jungmakler des Jahres 2014 wird. Der Award wird in den Kategorien „Neugründung“ und „Betriebsübernahme“ verliehen. Die Preisverleihung findet am 30. Oktober auf der DKM statt.

Das sind die Kandidaten für das Bundescasting:

  • Nils Andresen, BERVA Berliner Versicherungsagentur
  • Kaspar Bonleitner, Bonleitner - Finanz- & Versicherungsmakler
  • Tom Budig, PHV -Görlitz Versicherungsmakler
  • Marc Günther, R&G Wirtschaftskanzlei
  • Carsten Harlozynski, Bluhm Capital Wirtschaft-und Finanzberatung
  • Davor Horvat, Honorarfinanz
  • Andrea Nicola Mayr, Andrea Nicola Mayr Versicherungsmakler
  • Björn Domenic Niss, cleververgleichen.com
  • Benjamin Riemer, 4 U Assekuranzmakler
  • Lars Rückert, DIA Deutsche Industrie Assekuranzkontor
  • Andreas Ruppert, Ruppert Beratungshaus
  • Christine Schramm, Christine Schramm Versicherungen
  • Marco Schulz, AdVertum Versicherungsmakler
  • Daniel Tönges, essenta Finanzpartner
  • David Zahn, i-finance Maklergesellschaft

Ziel des Wettbewerbs ist es, erfolgreiche und junge Makler ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken und dem drohenden Fachkräftemangel der Branche entgegenzuwirken. Auch dem Branchenimage soll der Wettbewerb gut tun. Die Öffentlichkeit soll der Wettbewerb mit der guten Qualität der Makler überzeugen.

Pfefferminzia HIGHNOON