Menschen in einer U-Bahnstation: Laut IVFP ist Riestern nach wie vor etwas für alle. © Pixabay
  • Von Juliana Demski
  • 13.09.2019 um 14:43
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:40 Min

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat auch in diesem Jahr wieder Riester-Renten unter die Lupe genommen. Von 40 getesteten Tarifen konnten insgesamt 12 Produkte mit der Bestnote „exzellent“ überzeugen. Hier kommen die Details.

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat für sein aktuelles Riester-Rating 40 Tarife von insgesamt 33 Anbietern auf Herz und Nieren getestet. Wichtig waren den Experten dabei die Kategorien Unternehmenssicherheit, Rendite, Flexibilität, Transparenz und Service. Zwölf aller getesteten Produkte bestanden den Test mit der Bestnote „exzellent“.

Die Allianz schnitt insgesamt am besten ab: Sie erhielt gleich fünf Mal die Bestnote; gefolgt von der Axa, die drei Mal ein „exzellent“ bekam. Aber auch die Stuttgarter, die Alte Leipziger und die Württembergische konnten mit jeweils zwei Mal „exzellent“ überzeugen. Unterteilt sind die Ergebnisse dabei in die Produktgruppen Klassik, Klassik Plus, fondsgebunden mit Garantie, Index und Comfort. 

Die Bestplazierten der einzelnen Kategorien im Überblick:

Klassik (Serviceanbieter):

Hier vergaben die Tester zwar nicht die Bestnote, aber zwei Mal ein „sehr gut“:

  • R+V (Produkt: R+V RiesterRente“)
  • Targo (Produkt: Reform-Rente Sicherheit)

Klassik (Direktanbieter):  

Auch hier waren die besten Leistungen im Bereich „sehr gut“:

  • Hannoversche (Produkt: Riester-Rente)
  • Huk24 (Produkt: Riester-Rente)

Klassik Plus (Serviceanbieter):  

Hier vergaben die Tester einmal die Note „exzellent“:

  • Allianz (Produkt: Allianz Riester-Rente Perspektive)

Und zwei Mal ein „sehr gut“: 

  • Hanse Merkur (Produkt: Riester Care)
  • Neue Leben (Produkt: Aktivplan Riester Klassik) 

Indexpolicen (Serviceanbieter):

Hier konnten gleich vier Produkte mit der Bestnote „exzellent“ überzeugen:

  • Allianz (Produkt: Allianz RiesterRente IndexSelect)
  • Allianz (Produkt: Allianz RiesterRente IndexSelect Plus)
  • Axa (Produkt: RelaxRiesterRente Classic)
  • Stuttgarter (Produkt: RiesterRente Index-Safe) 

Fondsgebunden mit Garantien (Serviceversicherer):

Auch hier überzeugten gleich mehrere Policen mit der Bestnote „exzellent“: 

  • Allianz (Produkt: Allianz RiesterRente InvestFlex)
  • Alte Leipziger (Produkt: ALfonds-Riester)
  • Axa (Produkt: Rela RiesterRente Comfort)
  • Axa (Produkt: Relax RiesterRente Chance)
  • Stuttgarter (Produkt: RiesterRente performance-safe)
  • Württembergische (Produkt: Genius RiesterRente Plus)

Das Fazit der IVFP-Experten:  

Nach wie vor sei die Riester-Rente attraktiv für alle Einkommensschichten. Vor allem aber Familien und Menschen mit geringem Einkommen könnten von ihr profitieren. „Folglich ist die Riester-Rente für alle Menschen sinnvoll, die für ihr Alter vorsorgen möchten – und das mit Unterstützung des Staates“, so IVFP-Chef Michael Hauer. 

>>> Hier geht es zu den vollständigen Tabellen.

autorAutor
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!