Trainierende bei einem Gymnastik-Kurs: Immer mehr Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern eine betriebliche Krankenversicherung zur Verfügung. © picture alliance / Zoonar | Robert Kneschke
  • Von Juliana Demski
  • 17.06.2020 um 12:12
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Im Rahmen eines Ratings hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) Anbieter betrieblicher Krankenversicherungen (bKV) unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Sieben Unternehmen staubten die Bestnote „Exzellent“ ab.

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers und kann bei Angestellten für mehr Motivation im Job und ein verbessertes Gesundheitsbewusstsein sorgen. Aber welcher Anbieter dieser Produktlösungen hat die höchste Kompetenz? Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat sich zwölf Versicherer genauer angeschaut.

Insgesamt mussten sich die Anbieter 70 Bewertungskriterien stellen, unterteilt in die Bereiche „Beratung“, „Vertragsgestaltung“, „Service und Verwaltung“ sowie „Produktportfolio“, die jeweils zu 25 Prozent in die Gesamtwertung miteinflossen. Als Grundlage für die Gewichtung nutzte das IVFP zahlreiche Gespräche mit den Versicherern.

Die Bestnote „Exzellent“ vergaben die IVFP-Experten an folgende Unternehmen
  • Allianz
  • Axa
  • Bayerische Beamtenkrankenkasse
  • Deutsche Krankenversicherung
  • Hallesche
  • R+V
  • Süddeutsche Krankenversicherung
Folgende drei Versicherer erhielten ein „Sehr gut“
  • Central
  • Signal Iduna
  • Württembergische

>>> Hier geht es zum vollständigen Rating

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!