IVFP-Chef klärt auf In diesen Punkten sind Fondspolicen Sparplänen überlegen

IVFP-Geschäftsführer Michael Hauer
IVFP-Geschäftsführer Michael Hauer © IVFP

Viele Kunden stehen vor der Entscheidung, ob sie Fonds für die Altersvorsorge direkt kaufen oder ihr Geld in Fondspolicen anlegen. Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) listet drei Argumente auf, die für Fondspolicen sprechen.

| , aktualisiert um 08:10  Drucken
In diesen drei Punkten sind Fondspolicen direkten Fondseinlagen überlegen, erklärte Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP), auf der 6. KVK-Messe des Maklerpools Fonds Finanz.

1. Absicherung gegen das finanzielle Langlebigkeitsrisiko

Wer mit Fondspolicen fürs Alter vorsorgt, kann sich die Rente lebenslang auszahlen lassen. Laut dem IVFP-Experten ist diese Absicherung gegen das sogenannte finanzielle Langlebigkeitsrisiko von unschätzbarem Wert. Direkteinlagen im Fonds hingegen bieten eine solche Möglichkeit nicht.



2. Steuervorteile

Im Gegensatz zu Investmentfonds fallen bei Fondspolicen laut Hauer während der Beitragszahlungsdauer gar keine Steuern an. In der Rentenphase ab 65 würden die Erträge mit maximal 9 Prozent besteuert, so Hauer. Bei Fonds-Auszahlplänen hingegen falle eine 25-prozentige Abgeltungssteuer auf die Gewinne an. Mit Kirchensteuer könne die Abgeltungssteuer sogar auf bis zu 28 Prozent steigen.

Werbung


Für die Direkteinlagen hingegen sprechen die mitunter recht hohen Kosten des Versicherungsmantels. So liegen die Versicherungsverwaltungskosten auf den Beitrag laut Hauer bei 10 Prozent jährlich. Hinzu kommen die Abschlusskosten, die 2,5 Prozent – verteilt auf fünf Jahre – betragen. Um das kostengünstigste Produkt für sich zu finden, sollten Anleger also die Abgeltungssteuer mit den Kosten des Versicherungsmantels vergleichen, rät der IVFP-Experte.

3. Fondswechsel günstiger

Auch wer in der Ansparphase mit häufigen Fondswechseln rechnet, sollte sich für die Versicherungslösung entscheiden, empfiehlt Hauer. Denn während bei einem Fondsdepot bei jedem Wechsel Ausgabeaufschläge anfallen, sei der Austausch eines Fonds gegen einen anderen in Fondspolicen kostenlos.
Pfefferminzia HIGHNOON