Interview mit Sven Burkart, Prokurist bei WIFO „Wir sind oft als Unternehmensberater für Versicherungsmakler gefragt“

Sven Burkart, Prokurist bei der WIFO
Sven Burkart, Prokurist bei der WIFO © WIFO

2014 stieg Sven Burkart in die Geschäftsführung der WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung auf. Im Gespräch mit Pfefferminzia geht er auf die Anforderungen des LVRG ein, zählt die Ziele auf, die sich WIFO für 2015 gesetzt hat und spricht über mögliche Zusammenschlüsse am Poolmarkt.

|  Drucken
Pfefferminzia: Was hat Sie im Jahr 2014 bewegt, worauf hatten Sie den Fokus gerichtet?

Sven Burkart: Das Jahr 2014 war in unserem Unternehmen geprägt von zahlreichen grundlegenden Veränderungen. Am deutlichsten sichtbar war dies durch die Neugestaltung unserer Website und des gesamten Markenauftritts. Wir haben zudem neue, junge Führungskräfte installiert die, gemeinsam mit den erfahrenen Kollegen, für ein konstant hohes Niveau bei unseren Dienstleitungen sorgen werden. Durch weitreichende technische Umstellungen, wie neue Softwarelösungen in den Bereichen Kundenverwaltung, Courtageabrechnung und Finanzbuchhaltung sowie eine vollständig erneuerte Telefonanlage und Serverinfrastruktur, haben wir uns zukunftssicher und unabhängig aufgestellt.

Wie hat sich WIFO auf die Auswirkungen des LVRG vorbereitet?

Neben zahlreichen Gesprächen mit Versicherungsgesellschaften war es vor allem eine groß angelegte Vermittlerbefragung im vergangenen Jahr, die uns zu den richtigen Schritten geführt hat. Die Mehrheit der Vermittler ist von eher schlechten allgemeinen Bedingungen in 2015 ausgegangen. Wir haben auf Basis der Umfrage Lösungen geschaffen und diese bereits Mitte Januar im Rahmen einer Veranstaltung in der neuen WIFO Akademie präsentiert.

Welche Lösungen sind das konkret?

Ein wichtiger Teil ist eine neue Abwicklungsplattform, in der ausgewählte Versicherungsgesellschaften mit hervorragenden Produkten und zudem weiterhin maklerfreundlichen Konditionen inklusive aller Rechner, Dokumente, Ansprechpartner und Beratungstools präsentiert werden. Gemeinsam mit unseren anderen neuen Services im Bereich Lebensversicherungen können die Vermittler so schnell und einfach eine professionelle, kundenorientierte und dennoch wirtschaftlich leistbare Beratung realisieren.

Welche Schwerpunkte hat WIFO für 2015 gesetzt?

Der für viele Vermittler generell wichtigste Aspekt des Jahres 2015 wird sicher die Chance sein, letztmalig ein Geschäftsjahr mit den bisherigen Courtagesätzen im Bereich Lebensversicherung umzusetzen. Wir haben dies im Rahmen unserer Vermittlerbefragungen festgestellt und werden diesem Aspekt mit verschiedenen Stärkungen unserer Dienstleistungen im Bereich Leben gerecht.

Das von uns im Januar präsentierte „große 3 x 3 der Altersvorsorgeberatung“ ist eine Onlinearbeitsplattform, die es erlaubt, in drei transparenten und einfachen Arbeitsschritten eine professionelle Altersvorsorgeberatung, inklusive Analyse und Betrachtung aller drei Schichten abzuwickeln.

Konstant im Mittelpunkt steht bei uns seit vielen Jahren das Thema Sachversicherungen, mit unserer besonderen Stärke Sach-Gewerbe. So präsentieren wir beispielsweise auf der Ende 2014 gestarteten Website www.konzeptplattform.de WIFO-exklusive Produkthighlights, mit denen unsere Vermittler bei Gewerbekunden erfahrungsgemäß sehr erfolgreich agieren können.

Ein weiterer Schwerpunkt ist unsere Marke „Die Maklermacher“.

Worum handelt es sich dabei?

Auf www.maklermacher.de präsentieren wir Vertretern, die sich mit einem Wechsel in den Maklerberuf auseinandersetzen möchten, wichtige Informationen und unsere Wege, diesen Wechsel professionell zu begleiten.

Im ersten Quartal werden wir zudem mehrere Erweiterungen unseres Makler-Extranets präsentieren. Für die Sparte Sachversicherungen werden wir unseren Vermittlern neue Arbeitsplattformen zur Verfügung stellen, mit denen Sach-Privat- und Gewerbegeschäfte so schnell, einfach und transparent wie noch nie abgewickelt werden können. Ein weiteres Highlight wird der Start unseres bAV-Zentrums, einer intelligenten Kombination aus Angebotsservice, Vertriebssupport, Softwarelösungen und einem professionellen Netzwerk.

Auch unsere Assistance-Dienstleistungen werden wir gemäß der Erfolgsformel „Mehr Wissen + Mehr Beratung = Mehr Umsatz!“ weiter konkrete Hilfestellungen, Beratungsansätze und Tools präsentieren.

In der Branche wird oft über die Zusammenarbeit von Pools gesprochen. Wie stehen Sie dazu?

Es hat sich gezeigt, dass Maklerpools gemeinsam eine sinnvolle Interessenvertretung für die angeschlossenen Makler bilden können. Aktuell wird dies bereits durch die gemeinsamen Aktivitäten in Verbindung mit dem AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung gelebt. So wurden beispielsweise Vertreter der mit uns gemeinsam im AfW organisierten Pools 2014 im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags zum Lebensversicherungsreformgesetz angehört. Wir als WIFO engagieren uns stark in diesem Kontext – zum Wohle der Makler.

Wie sehen Sie Ihre Aufgabe in Bezug auf den Berufsstand des unabhängigen Versicherungsmaklers?

Neben der Rolle als zuverlässiger und professioneller Partner für alle Themen um Angebotserstellung, Antragsabwicklung und Abrechnung, sind wir oft als eine Art Unternehmensberater für Versicherungsmakler gefragt. Diese Rolle passt ideal zu unserer Ausrichtung als Full-Service-Dienstleister und wir werden unsere entsprechenden Angebote weiter stärken.

Ein Beispiel dafür ist die zum Jahreswechsel gegründete WIFO Akademie. In neuen Räumlichkeiten präsentieren wir unseren Vermittlern seit diesem Monat Schulungen, Präsentationen und Workshops. Highlights des ersten Quartals werden Sach-Gewerbe-Seminare sein, in denen unsere Experten das nötige Praxiswissen vermitteln, um in Kooperation mit uns sofort mit der Beratung von Gewerbekunden starten zu können.

Sven Burkart ist Prokurist bei der WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung. Nach langjähriger Tätigkeit als Vertriebsleiter wechselte Burkart 2014 in die Geschäftsführung. Seine Kernaufgaben sind, neben der Steuerung des Geschäftsbetriebs, insbesondere die Bereiche Prozessoptimierung, IT und Kooperationen.
Wifo Schlagzeilen
Werbung

Neue Dienstleistungen, zusätzliche Sparten und weitere Beratungsansätze WIFO stellt erweitertes Servicekonzept vor

Video
Werbung

Erfahren Sie mehr über die Bereiche Sach-, Leben- und Krankenversicherung sowie über die Erfolgsformel, die bei der Wifo gelebt wird.

Maklermacher
Werbung

Maklermacher

Alles spricht für einen Wechsel in den Maklerstatus

Wagen Sie mit "Maklermacher" den sicheren Schritt aus der Ausschließlichkeit in die Unabhängigkeit.

Erfahren Sie mehr unter maklermacher.de.

Konzeptplattform
Werbung

Konzeptplattform

Wifo bei facebook
Werbung
Kontakt
Werbung
WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung
und Versicherungsmakler GmbH
Gewerbering 15
76287 Rheinstetten

Telefon: 07242 / 930-110
E-Mail: vertrieb@wifo.com
Web: www.wifo.com