Pfefferminzia: Wie ist diese innovative Idee zur Altersvorsorge entstanden?

Martin Gräfer: Bei sinkenden Zinsen wird es schwieriger, den Kunden attraktive Altersvorsorge-Konzepte zu bieten. Wir haben etwas Ungewöhnliches gesucht und sind auf das boomende Thema Online-Shopping gestoßen. In den vergangenen zehn Jahren stieg der deutschlandweite E-Commerce-Umsatz laut Statista von knapp 14 Milliarden Euro auf fast 40 Milliarden Euro im Jahr 2015. Für 2016 prognostiziert der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel sogar 53 Milliarden Euro. Warum also nicht das eine mit dem anderen verbinden und für den Kunden einen Mehrwert schaffen, indem er per Cashback mit dem Einkaufen im Internet Geld für die Rente dazu gewinnt?


Wie genau funktioniert Ihre Plusrente, die auf dem Cashback-System basiert?

Die Plusrente kombiniert die Vorteile des Cashback-Systems mit dem Aufbau einer Altersvorsorge. Für jeden Online-Einkauf über www.plusrente.de erhält der Kunde einen Teil des Kaufpreises für seine Rente gutgeschrieben. Ab einem Mindestguthaben von 50 Euro wird die Summe auf den Vertrag überwiesen. Zu Rentenbeginn stehen dann sowohl die eingezahlten Beiträge als auch das per Cashback erworbene Kapital als Einmal- oder lebenslange Rentenzahlung zur Verfügung.

Wie viele Online-Shops konnten Sie für Ihre Idee gewinnen?

Rund 800 Shops aus unterschiedlichen Bereichen, etwa Zalando, Ebay, Otto oder Saturn, sind aktuell dabei.
   
Das heißt, wer jetzt online über www.plusrente.de für seine Lieben beispielsweise Weihnachtsgeschenke kauft, sorgt gleichzeitig für seine Altersvorsorge vor?

Genau. Wir haben unseren Kunden insgesamt bereits 100.000 Euro Cashback gutgeschrieben.

Wie investiert die Plusrente die eingezahlten Beiträge?

In der Variante Plusrente Garantie wird je nach Marktlage das Geld ganz oder teilweise in den Deckungsstock der Bayerischen, verschiedenen Wertsicherungsfonds und weiteren frei wählbaren Fonds umgeschichtet. Die Plusrente Fonds hingegen investiert ausschließlich in vom Kunden ausgewählte Fonds und liefert so mehr Entscheidungsfreiheit und Flexibilität, aber auch eine höhere Volatilität.