Interview mit Allianz-Vorstand zum neuen Produkt Komfort Dynamik „Bei 30 Jahren Laufzeit liegt die Aktienquote derzeit bei 30 Prozent“

Alf Neumann, Allianz-Vorstand
Alf Neumann, Allianz-Vorstand © Allianz

Ab Juli 2015 startet die Allianz Leben ihr neues Produkt Komfort Dynamik. Allianz-Vorstand Alf Neumann schildert im Interview, welche Vorteile die neue Rentenversicherung gerade jetzt bietet, was geschieht, wenn die Zinsen wieder steigen und für wen sich das neue Produkt eignet.

| , aktualisiert um 12:05  Drucken
Herr Neumann, im Juli haben Sie mit Komfort Dynamik ein neues Vorsorgekonzept auf den Markt gebracht. Warum sollte jemand einen Komfort-Dynamik-Vertrag abschließen?

Alf Neumann: Es ist das richtige Produkt für die aktuelle Zinssituation und darüber hinaus. Wer jetzt für die Altersvorsorge spart, muss angesichts der niedrigen Zinsen mehr Geld zurücklegen, um im Alter über ein ausreichendes Einkommen zu verfügen. Daher sollte in Anlagen mit höheren Renditeaussichten investiert werden. Weil es aber um die eigene Vorsorge geht, möchten die Menschen die höheren Chancen mit Sicherheit und Garantien kombinieren.

Unser neues Vorsorgekonzept Komfort Dynamik verbindet beide Aspekte durch das Sicherungsvermögen der Allianz Leben und eine zusätzliche Dynamik-Komponente, die weltweit in chancenorientierte Anlagen investiert. Alle, die von den Chancen des Aktienmarktes profitieren möchten ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen, können mit Komfort Dynamik vorsorgen. Denn das Kapitalanlagemanagement übernimmt die Allianz und das auf Dauer, auch wenn sich die Kapitalmärkte wieder drehen.

Wie funktioniert das neue Konzept genau?

Startet der Kunde mit Komfort Dynamik ist das Kapital teils im Sicherungsvermögen, teils in der Dynamik-Komponente investiert. Die Experten der Allianz steuern für beide Teile die genaue Zusammensetzung und stimmen diese aufeinander ab. Für die dynamischen Investments analysieren sie laufend die Kapitalmärkte, investieren in Anlageklassen mit hohen zu erwartenden Renditen, wie Aktien, Schwellenländeranleihen oder Unternehmensanleihen und verändern die Anteile gegebenenfalls kurzfristig je nach Marktlage und Ertragserwartungen.

Bei einer auf 30 Jahre aufgeschobenen Rentenversicherung gegen laufenden Beitrag liegt die Aktienquote – einschließlich alternativer Investments – derzeit bei 30 Prozent. Bei klassischen Verträgen sind es bei der Allianz 11 Prozent. Durch den erhöhten Anteil an chancenorientierten Anlagen insgesamt profitieren die Kunden von der Entwicklung der Kapitalmärkte – auch in Zeiten niedriger Zinsen.

Warum soll ein Kunde angesichts der Zinssituation nicht direkt in Fonds oder Aktien investieren?

Der Vorteil liegt in der Kombination aus Sicherungsvermögen und chancenorientierten Anlagen. Und natürlich in der Steuerung der gesamten Kapitalanlage aus einer Hand, denn viele Menschen wollen oder können sich nicht über Jahre hinweg um die Ausrichtung ihrer Altersvorsorge kümmern. Zudem hat Komfort Dynamik neben den steuerlichen Vorteilen einer Rentenversicherung auch ein werthaltiges Sicherungspaket: Zum einen werden hohe Erträge bereits während der Laufzeit teilweise gesichert. Zum anderen wird kurz vor dem Übergang in die Rentenphase das angesammelte Kapital aus der Dynamik-Komponente schrittweise in das Sicherungsvermögen der Allianz überführt.

Die integrierte Kapitalsteuerung zur Verringerung von Wertschwankungen und der von Anfang an garantierte Erhalt der gezahlten Beiträge sowie die garantierte, lebenslange Mindestrente runden das Sicherungspaket ab.

Und wenn die Zinsen wieder steigen oder der Aktienmarkt zusammenbricht?

Dann kann Komfort Dynamik einen weiteren Vorteil ausspielen: Die Kapitalanleger der Allianz überprüfen laufend die Anlagestruktur in der Dynamik-Komponente und können so flexibel auf Veränderungen reagieren. Damit bleibt Komfort Dynamik auch in Zukunft so aktuell wie heute – sei es in Zeiten eines starken Aktienmarktes oder in Zeiten gestiegener Kapitalmarktzinsen.

Für welche Kunden bietet sich Komfort Dynamik besonders an?

Für alle, die eine chancenreichere Altersvorsorge aber kein eigenverantwortliches Kapitalmarktengagement wollen. Unser neues Vorsorgekonzept orientiert sich an diesen Ansprüchen und bietet unseren Kunden ein professionelles Management für alle Entscheidungen, die am Kapitalmarkt zu treffen sind. Erste Rückmeldungen zeigen bereits: Komfort Dynamik wird bei unseren Kunden sehr gut ankommen.

Und das nicht nur bei unseren Privatkunden, sondern auch bei unseren Firmenkunden. Denn Komfort Dynamik bietet gerade in der betrieblichen Altersvorsorge Chancen durch Substanzwertorientierung, ohne dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen zusätzlichen Verwaltungsaufwand oder ein Verlustrisiko haben. Die neue Vorsorgelösung besticht also gerade in der bislang eher sicherheitsorientierten betrieblichen Altersvorsorge durch die Aussicht, in der Dynamik-Komponente von der Anlageexpertise der Allianz profitieren zu können. Das wird sowohl Unternehmen als auch ihre Mitarbeiter überzeugen.

Dieses Interview wurde uns freundlicherweise von der Allianz zur Verfügung gestellt.
Pfefferminzia HIGHNOON