Die Teilnehmer der Talk-Runde (von rechts): Christian Schwalb, Stephan Kaiser, Izabela Rupprechter, Philip Wenzel und Karen Schmidt. © Biomex.TV
  • Von Karen Schmidt
  • 07.07.2022 um 11:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:55 Min

Zusammen mit dem Biometrie Expertenservice hat Pfefferminzia in diesem Jahr ein neues TV-Format gestartet: Biomex.TV. Und nun ist die zweite Folge online! Das Schwerpunktthema dieses Mal: die Grundfähigkeitsversicherung.

Am Donnerstag um 17 Uhr startete die Premiere der zweiten Folge von Biomex.TV. Das TV-Format hat Pfefferminzia gemeinsam mit dem Biometrie Expertenservice in diesem Jahr ins Leben gerufen.

>>> Schauen Sie sich hier die neue Folge an!

Das Schwerpunktthema in dieser Folge ist die Grundfähigkeitsversicherung. Die Moderatoren Christian Schwalb (Biometrie Expertenservice) und Pfefferminzia-Chefredakteurin Karen Schmidt haben als Talk-Gäste eingeladen:

  • Izabela Rupprechter (Nürnberger Versicherung)
  • Leistungsfall-Experte Stephan Kaiser (BU-Expertenservice)
  • Jan Roß, Bereichsvorstand Maklervertrieb Zurich Gruppe Deutschland
  • Versicherungsmakler Philip Wenzel

Außerdem hat sich Pfefferminzia-Geschäftsführer Matthias Heß im Entscheider-Interview mit Georg Birkenstock über die neue Grundfähigkeiten-Versicherung der Barmenia unterhalten.

Für das Format „Wenzels Mittelscharfen Senf“ hat Philip Wenzel ein Produkt der Hannoverschen unter die Lupe genommen. Und interessante News aus der Branche haben wir auch noch für Sie zusammengestellt.

>>> Interessiert? Dann schauen Sie sich hier die zweite Sendung von Biomex.TV an!

Übrigens: Wenn Sie Fragen an die Experten haben oder einfach mitdiskutieren wollen, können Sie das gerne auf der Facebook-Seite von Biomex.TV tun!

Hier geht es zur Facebook-Seite von Biomex.TV

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!