Wird der neue Deutschlandchef von Hiscox: Markus Niederreiner. © Hiscox
  • Von Juliana Demski
  • 30.08.2021 um 18:04
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

In der deutschen Niederlassung des Spezialversicherers Hiscox findet ein Führungswechsel statt: Markus Niederreiner übernimmt den Posten des Hauptbevollmächtigten von Robert Dietrich.

Zum 1. September 2021 bekommt der Spezialversicherer Hiscox in Deutschland einen neuen Hauptbevollmächtigten: Markus Niederreiner. Damit tritt er in die Fußstapfen von Robert Dietrich, der seit dem Frühjahr zusätzlich das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Hiscox Europa inne hat. Bis Ende August hat Dietrich damit eine Doppelrolle übernommen.

Niederreiner verantwortete zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung bei BNP Paribas Cardif Deutschland sowie als geschäftsführender Direktor der BNP Paribas Niederlassung Österreich und Deutschland die Marktaktivitäten internationaler Einheiten der BNP Paribas Gruppe. Zuvor hatte der Diplom-Betriebswirt unter anderem verschiedene leitende Funktionen im Maklervertrieb und Marktmanagement der Allianz besetzt.

„Unser Fokus wird darauf liegen, aus den neuen technologischen Möglichkeiten und unserer Expertise zukunftsweisende Produkte, Services und Geschäftsmodelle für den deutschen Versicherungsmarkt zu entwickeln“, gibt Niederreiner einen Ausblick auf seine Vorhaben im neuen Amt. „Unser gemeinsames Ziel ist es, so das Vertrauen unserer Partner und Kunden immer wieder aufs Neue zu bestätigen.“

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!