Rentnerin im Park: Die Lebensversicherer haben 2019 rund 85 Milliarden Euro an ihre Kunden ausgezahlt. © picture alliance/Andreas Arnold/dpa
  • Von Karen Schmidt
  • 02.04.2020 um 12:38
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:30 Min

Lebens- und Rentenversicherungskunden haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld von ihren Anbietern erhalten als im Jahr zuvor. Laut aktueller Zahlen des Versicherungsverbands GDV legten die ausgezahlten Leistungen 2019 um 7,4 Prozent zu.

Die deutschen Lebensversicherer haben ihren Kunden 2019 deutlich mehr Geld ausgezahlt als ein Jahr zuvor. Die Leistungen aus Lebens- und Rentenversicherungen stiegen im vergangenen Jahr um 7,4 Prozent auf rund 84,5 Milliarden Euro, berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Davon entfielen rund 10,7 Milliarden Euro auf laufende Rentenzahlungen aus Haupt- und Zusatzversicherungen (plus 3,1 Prozent).

Auch die Rückstellungen für künftige Leistungen wuchsen im vergangenen Jahr. Der Gesamtbestand der Leistungsverpflichtungen gegenüber den Kunden stieg zum 31. Dezember 2019 im Vorjahresvergleich um 5,6 Prozent auf gut 1,07 Billionen Euro.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!