Ideal startet neue Renten-Police Altersvorsorge auf Amerikanisch

New York: Die Ideal richtet ihr aktuelles Vorsorgeprodukt nach amerikanischem Vorbild aus
New York: Die Ideal richtet ihr aktuelles Vorsorgeprodukt nach amerikanischem Vorbild aus © Panthermedia

Nach und nach bringen immer mehr Versicherer neue Altersvorsorge-Produkte auf den Markt, die auf einen Garantiezins verzichten. Nun zieht auch die Ideal Versicherung nach. Sie hat ein Konzept entwickelt, dass ähnlich dem der amerikanischen Universal-Life-Versicherung sein soll.

|  Drucken
Ab Juli soll es eine neue Renten-Police der Ideal Versicherung geben, berichtet der Versicherungsbote. Diese soll besonders flexibel und transparent sein. Für den Entwurf habe die Ideal auf Ideen von amerikanischen Universal-Life-Produkten zurückgegriffen und sich vor Ort Einblicke in das Policen-Geschäft verschafft.

Die Ideal-Universal-Life-Renten-Police kommt laut Bericht ohne vorher festgelegte Laufzeiten, Beiträge und Versicherungssummen aus. Risikodeckung, Sparprozess und Kostenbestandteile würden separat geführt. Kunden könnten zudem Leistungen zu Todesfall, Pflege und  Berufsunfähigkeit individuell vereinbaren. Wünscht der Kunde Garantien, dann seien auch diese möglich.

Besonders transparent: Kunden sollen sich über ein Vertragskonto, ähnlich einem Bankkonto, selbständig zu Vermögensstand und Zinsen informieren können.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen