Holzer folgt auf Banerjee Swiss Life Deutschland verändert Geschäftsleitung

Stefan Holzer wird künftig Leiter Versicherungsproduktion und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life.
Stefan Holzer wird künftig Leiter Versicherungsproduktion und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life. © Swiss Life

Bei Swiss Life Deutschland kommt es zu Veränderungen in der Führungsebene. Stefan Holzer wird zum 1. Januar 2020 Leiter Versicherungsproduktion und zugleich in die Geschäftsleitung rücken. Er folgt auf Amar Banerjee, der seinen Posten zum Jahresende auf eigenen Wunsch räumen wird, wie der Lebensversicherer mitteilte. Dirk von der Crone wird als Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe ebenfalls in die Geschäftsleitung aufrücken.

|  Drucken

Stefan Holzer wird zum 1. Januar 2020 Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland. Der 41-Jährige verantworte dann alle produkt- und servicebezogenen Aufgaben des Schweizer Lebensversicherers in Deutschland, so das Unternehmen am Dienstag in einer Mitteilung.

Wie Swiss Life weiter mitteilt, folgt Holzer auf Amar Banerjee, der das Unternehmen zum Jahresende nach fast sechs Jahren auf eigenen Wunsch verlassen wird.

„Ich bedaure die persönliche Entscheidung von Amar Banerjee sehr. In den zurückliegenden Jahren hat er mit großem persönlichen Einsatz einen wesentlichen Beitrag geleistet, Swiss Life in Deutschland als einen der führenden Anbieter im Bereich der Lebens- und Biometrieversicherungen weiter zu etablieren“, würdigte Swiss-Life-Deutschland-Chef Jörg Arnold die Verdienste Banerjees.

Nachfolger Holzer startete seine Laufbahn bei Swiss Life 2006 als Investmentcontroller. Aktuell ist der Diplom-Kaufmann seit 2017 als Bereichsleiter Servicecenter Privatkunden für die Versicherungsprozesse wie Underwriting, Bestandsmanagement und Claims Management zuständig. In seiner künftigen Rolle berichtet Holzer direkt an Unternehmenschef Arnold.

Dirk von der Crone wird künftig Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life Deutschland. Foto: Swiss Life

Ebenfalls mit Beginn des nächsten Jahres soll Dirk von der Crone die Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland komplettieren. Als Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe übernimmt von der Crone die Verantwortung für die Bereiche Antrag/Vertrag/Provision sowie Partner- und Produktmanagement bei den Swiss Life-Endkundenvertrieben. Außerdem ist er deutschlandweit verantwortlich für Personal, Einkauf, Gebäudemanagement, Logistik und Gastronomie.

Der studierte Jurist und Fachanwalt für Arbeitsrecht arbeitete zunächst als Rechtsanwalt, ehe er im Jahr 2005 zum Swiss Life-Konzern stieß. Zum Jahresbeginn 2019 wurde von der Crone bereits in die erweiterte Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland berufen – auch er wird an Arnold berichten.

Die Bestellungen für die Geschäftsleiterfunktionen im Versicherungsgeschäft bedürfen noch der Zustimmung der Finanzaufsicht Bafin, teilte Swiss Life abschließend mit.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen