Helvetia-Kartenspiel Risiko und Sicherheit mit Kartenspiel erklären

Helvetia-Kartenspiel hilft, Risiko und Sicherheit bei der Altersvorsorge einfach zu erklären.
Helvetia-Kartenspiel hilft, Risiko und Sicherheit bei der Altersvorsorge einfach zu erklären. © Helvetia

Mit einem Kartenspiel unterstützt die Helvetia ab sofort ihre Vertriebspartner. Ziel des Kartenspiels ist es, Risiko und Sicherheit bei der Altersvorsorge anschaulich zu machen.

|  Drucken
Viele Berater haben Schwierigkeiten bei der Vermittlung von Fondspolicen. Gründe dafür sind intransparente Garantiemodelle und fehlendes Finanzwissen bei den Kunden, so das Ergebnis einer Umfrage des Versicherungsjournals.

Deshalb will Helvetia ihre Vertriebspartner bei der Beratung unterstützen. Ein Kartenspiel verdeutlicht weit verbreitete Fehleinschätzungen, und bietet Maklern damit Ansätze, mit den Kunden über die richtige Absicherung ins Gespräch zu kommen. So werden allgemeine Lebensrisiken, wie beispielsweise eine Verletzung bei einem Verkehrsunfall, häufig unterschätzt. Die Verlustrisiken bei Aktienfonds werden dagegen zu hoch angesetzt.

Zusatzkarten erklären außerdem Produktmerkmale wie Beitragsdynamik und Flexibilität. Die Zahlen auf den Karten beziehen sich dabei auf Statistiken von Dax und Destatis.

„Verstehen ist wichtig für Kundenzufriedenheit und Bestandssicherheit. Mit dem Kartenspiel können auch Kunden mit wenig Vorbildung im Finanzbereich eine individuell passende Produktentscheidung treffen“, so Norbert Piechowiak, Geschäftsführer von Helvetia Leben Maklerservice.

Vertriebspartner der Helvetia können das Kartenspiel bei ihrem persönlichen Berater anfordern. Eine pdf-Version finden Sie hier.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen