Heikle Tipps Expertin der Bild-Zeitung empfiehlt Kleinanlegern Risiko-Investments

© Panthermedia

Auch für Anleger mit niedrigem Vermögen lohnt es sich, das Risiko hoch zu fahren. Das meint zumindest eine aktuell von der Bild-Zeitung befragte Finanzberaterin. Zu ihren Investment-Tipps für Kleinanleger gehören Wechselbrücken, seltene Metalle und Holzplantagen.

| , aktualisiert um 14:17  Drucken
„Die besten Finanzberater Deutschlands“, habe jetzt das Finanzportal „Whofinance“ gekürt, berichtet die Bild-Zeitung. Welche jeweils zehn der insgesamt knapp 2.500 Teilnehmer von ihren Kunden am besten bewertet wurden, zeigt eine nach Postleitzahlengebieten sortierte Übersicht.

Daneben finden sich auf der Internetseite auch beispielhafte Anlagetipps von zwei der in der Bestenliste aufgeführten Berater mit einer Weiterempfehlungsquote von mindestens 98 Prozent.

So rät dort Gabriela Keinert von Keinert Finanzstrategie aus Berlin bereits ab einer Anlagesumme von 15.000 Euro zu folgenden Investments: Ein Drittel in Investmentfonds (jederzeit verfügbar, Verluste können abgesichert haben, gemanaged oder ETFs), ein Drittel in Direktinvestments (zum Beispiel vermietete Güterwaggons mit vierteljährlicher Mieteinnahme, Laufzeit vier bis fünf Jahre) und ein Drittel in nachwachsende Rohstoffe zum Beispiel Holzplantagen (mit zehn Jahren Laufzeit).

Was halten Sie von diesem Tipps? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar unterhalb dieses Artikels.
Pfefferminzia HIGHNOON