Armin Christofori ist Vorstandssprecher der SDV AG. © SDV
  • Von Redaktion
  • 22.03.2017 um 08:53
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:20 Min

In der Gewerbeversicherung kommen meist Unterwriter der Versicherer zum Einsatz, die die verschiedenen Risiken der Unternehmen einschätzen und auf Basis dessen ein Angebot erstellen. Für Makler ist diese Praxis mühselig, da jeder Versicherer seinen eigenen Underwriter schickt und es mehrere Termine beim Kunden bedarf. Wie Makler dieses Problem lösen können, schreibt SDV-Geschäftsführer Armin Christofori.

Im Alltag eines Unternehmens kommt es zu umfangreichen Situationen, die richtig abgesichert werden müssen. Das beginnt beim Betriebsobjekt, der Lage, der Art der Tätigkeiten und vielem mehr. Im Regelfall trifft der Makler eine Vorauswahl geeigneter Versicherer, die das Risiko abdecken können.

Um den Risikoschutz richtig einschätzen zu können, zieht er sogenannte Underwriter, also Risikoprüfer, hinzu. Pro Versicherer muss er einen Underwriter anfragen, der die Firma einschätzt. Das ist mühselig. Denn wenn der Makler dem Kunden mindestens drei Angebote zum Vergleich vorlegen möchte, muss er mit drei Underwritern von drei verschiedenen Versicherern jeweils einen Termin beim Kunden machen. Allerdings handeln die Risikoprüfer meist nur im Interesse der Versicherung und nicht im Sinne des Kunden.

Es kann also gut sein, dass nicht alle Risiken abgedeckt werden – vor allem nicht bei einer komplexen Sache wie Auslandslieferungen. Letztlich kann es sein, dass der Kunde im Falle eines Schadens unzufrieden ist und der Makler dafür haften muss.

Aus diesen Gründen lohnt es sich, einen unabhängigen Gutachter hinzuzuziehen. Man braucht nur einen Termin, eine Bestandsaufnahme beim Kunden und hat dennoch die Chance, von diversen Produktgebern verbindliche Angebote zu bekommen.

So sind unabhängige Gutachter-Services in der Lage, sämtliche Unterlagen, die für eine Ausschreibung notwendig sind, entsprechend aufzuarbeiten. Besonders vorteilhaft bei unabhängigen Gutachten ist, dass auch eine Wertermittlung stattfindet. Denn bei gewerblichen und industriellen Gebäuden ist es oft so, dass der Kunde den exakten Neubauwert nicht kennt und viele Versicherer im Industriebereich keine Gebäudewertermittlung erstellen.

Es lohnt sich also in jedem Fall, ein unabhängiges Gutachten erstellen zu lassen. Es spart Zeit und unnötigen Aufwand. Dem Kunden ist geholfen, da er in jedem Fall passende Angebote bekommt, die auf seine Interessen zugeschnitten sind. Und dem Makler ist geholfen, wenn der Kunde zufrieden ist und er nicht haften muss.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!