PKV Zusatzversicherung› zur Themenübersicht

Große Unterschiede bei Preis und Leistung Was bringen private Zahnzusatzversicherungen?

Eine Zahnärztin bei der Arbeit: Zahnärztliche Behandlungen können sehr teuer werden
Eine Zahnärztin bei der Arbeit: Zahnärztliche Behandlungen können sehr teuer werden © Getty Images

Ein Implantat kostet meist mehr als 3.000 Euro – Zahnersatz ist teuer. Private Zahnzusatzversicherungen versprechen eine breite Absicherung. Doch die Tarife fallen sehr unterschiedlich aus.

|  Drucken

Die Vielfalt der Zahnzusatztarife ist mit deutlich mehr als 200 Angeboten auf dem Markt sehr groß. Vor Abschluss einer privaten Zahnzusatzversicherung sollte man sich daher über das gewünschte Leistungsspektrum im Klaren sein. Soll etwa nur Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Implantate versichert sein oder sollen auch Vorsorgemaßnahmen eingeschlossen sein? Wie hoch soll der Prozentsatz der Leistungen der Versicherung sein? Können bestimmte Leistungseinschränkungen in den ersten Jahren akzeptiert werden? Soll die Versicherung auch kieferorthopädische Maßnahmen abdecken?

All dies sind grundlegende Fragen, die helfen, die verschiedenen Tarife zu filtern. So decken reine Zahnersatztarife die hohen Kosten für Implantate, Brücken und Prothesen ab. Gute Tarife übernehmen die Kosten bis zu 90 Prozent für hochwertigen Zahnersatz, einige wenige Tarife bieten auch die komplette Kostenübernahme an. Wurzel- und Parodontose-Behandlungen, kieferorthopädische Maßnahmen und Zahnreinigungen sind jedoch nicht abgesichert.

Leistung ohne Eigenanteil möglich

Am anderen Ende des Leistungsspektrums befinden sich die Premium-Zahnzusatztarife, die 100 Prozent Kostenübernahme für Leistungen frei nach Wahl bieten. Hochwertige Materialien und modernste Verfahren sind ohne Kostendruck und ohne Eigenanteil auswählbar. Hier sind Zahnersatz, Zahnvorsorge und Zahnbehandlung umfassend abgesichert.

Ein weiterer Faktor, der bei der Auswahl eines Zahnzusatztarifs berücksichtigt werden sollte, sind die mögliche Beitragssteigerungen mit steigendem Alter der Versicherten. Tarife mit Altersrückstellungen umgehen diesen Nachteil, sind dafür in jungen Jahren aber mitunter teurer als die Tarife ohne Altersrückstellungen.

medikompass

Quelle: medikompass

Gothaer Easy-Talk: Alles über den neuen Stationär-Tarif MediClinic S
Werbung

Attraktive Beiträge für Einsteiger, einfache Wechseloptionen, keine Wartezeiten für Schwangere – das sind nur einige Besonderheiten des neuen Krankenhauszusatz-Tarifs MediClinic S der Gothaer.

Interessiert? Mehr über den prämierten Schutz erfahren Sie im Gothaer Easy-Talk mit Ellen Ludwig, Geschäftsführerin bei Ascore Analyse, und Kabil Azizi, Vertriebskoordinator Gesundheit bei der Gothaer. Sehen Sie doch mal rein!

MediClinic S: Alle Informationen gebündelt auf einer Seite
Werbung

Alle Infos zur neuen Gothaer Krankenhaus-Zusatzversicherung MediClinic S finden Sie gebündelt auf einer Webseite. Dort können Sie sich auch einen kurzen Erklärfilm ansehen und ein Starter-Paket herunterladen.

Informieren Sie sich hier über die Leistungen des Stationär-Tarifs.

Kontakt aufnehmen und schnell Info-Paket sichern
Werbung

Möchten Sie mehr über die Vorteile und Möglichkeiten der Gothaer Krankenhaus-Zusatzversicherung erfahren? Dann füllen Sie das nachfolgende Kontaktformular aus oder rufen direkt unter Telefon 0221/308 914 26 an!

Die Gothaer beantwortet gern Ihre Fragen und stellt ein Info-Paket mit allen nützlichen Informationen rund um das Produkt zusammen.

*Pflichtfeld


Durch das Ausfüllen und Absenden des Formulars stimmen Sie der Weitergabe Ihrer im Formular erfassten Daten an die Gothaer zu. Die von Ihnen oben angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur späteren telefonischen Kontaktaufnahme durch die Gothaer verwendet. Sie können sowohl die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten als auch die Erlaubnis zur Kontaktaufnahme jederzeit per E-Mail an kv_kampagne@gothaer.de widerrufen.

Tarifrechner: So ermitteln Sie schnell den genauen Beitrag
Werbung

Mit nur wenigen Klicks können Sie mit dem Tarifrechner der Gothaer die Beiträge für den Stationär-Tarif ermitteln. Eine Authentifizierung ist nicht erforderlich.

Zum Rechner geht’s hier.

Ihr Maklerblog mit News und Tipps aus der Branche
Werbung

Immer gut informiert sein: Auf dem Maklerblog der Gothaer finden Sie stets aktuelle News aus der Branche sowie wertvolle Service-Tipps.

Hier geht’s zum Blog!